Transaktionsaktivität: Eine E-Mail senden, wenn ein Kontakt mit Ihrer Transaktions-E-Mail interagiert

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Kontakten, die eine Ihrer Transaktions-E-Mails öffnen oder anklicken, automatisch eine E-Mail senden.

Wenn ein Kontakt mit einer Ihrer Transaktions-E-Mails interagiert, möchten Sie ihm möglicherweise eine weitere E-Mail senden, um ihm mehr Informationen zu einem bestimmten Prozess zur Verfügung zu stellen oder ihn um Feedback zu bitten.

Erste Schritte

  • Wir empfehlen Ihnen, Ihr E-Mail-Template zu erstellen, bevor Sie dieses Verfahren starten, da Sie in Schritt 2 weiter unten gebeten werden, Ihr Template auszuwählen oder zu erstellen.

Den Transaktionsaktivitäts-Workflow auswählen

Um den Transaktionsaktivitäts-Workflow auszuwählen:

  1. Gehen Sie zu Automation > Workflows.
  2. Klicken Sie auf Einen Workflow erstellen.
  3. Wählen Sie den Workflow Transaktionsaktivität.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.
    2021-05-19_15-20-17.png
    .

Jetzt werden Sie automatisch durch die 2 Schritte geleitet, um Ihren Transaktionsaktivitäts-Workflow zu erstellen.

mceclip0.png

Schritt 1: Kontakt interagiert mit Ihrer E-Mail (Eintrittspunkt)

Der Eintrittspunkt für den Transaktionsaktivitäts-Workflow ist E-Mail-Transaktionsaktivität. Sendinblue registriert automatisch, wenn ein Kontakt eine Ihrer Transaktions-E-Mails öffnet oder anklickt. Diese Statistiken sind im Bericht Ihrer Transaktions-E-Mails verfügbar.

Um Ihren Eintrittspunkt hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie die Art von Interaktion.
    • Geöffnet: Senden Sie Kontakten eine E-Mail, die Ihre Transaktions-E-Mail geöffnet haben.
    • Angeklickt: Senden Sie Kontakten eine E-Mail, die Ihre Transaktions-E-Mail geöffnet UND auf einen der enthaltenen Links geklickt haben.
  2. Falls Sie Geöffnet gewählt haben, wählen Sie die Transaktions-E-Mail, die Sie verfolgen möchten.
  3. Falls Sie Angeklickt gewählt haben, wählen Sie die Transaktions-E-Mail und den oder die Links, die Sie verfolgen möchten.
    mceclip1.png
  4. Klicken Sie auf OK.

Schritt 2: Die E-Mail wählen, die Sie Ihren Kontakten senden möchten

Der nächste Schritt im Transaktionsaktivitäts-Workflow ist der E-Mail-Versand. Sie müssen das E-Mail-Template auswählen, das Sie an Ihre Kontakte versenden möchten.

Um das E-Mail-Template auszuwählen, das Sie an Ihre Kontakte senden möchten:

  1. Wählen Sie das Template aus:
  2. Wählen Sie bei Bedarf die folgenden Optionen:
    • Ich möchte eine verborgene Kopie dieser E-Mail senden: Wählen Sie diese Option, wenn Sie bei jedem Versand an einen Kontakt eine Kopie der Begrüßungsnachricht erhalten möchten. Sie können eine verborgene Kopie an bestimmte kommagetrennte Empfänger senden oder an Kontakte mit einem bestimmten Kontaktattribut.
      mceclip3.png
    • Ich möchte wählen, wann die E-Mail versendet wird:
      • Zum besten Zeitpunkt versenden (für Premium- und Enterprise-Abonnements verfügbar): Wir maximieren die Öffnungsrate, indem wir Ihre E-Mails für jeden Empfänger innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden zum optimalen Zeitpunkt versenden.
      • Wählen Sie einen spezifischen Zeitrahmen: Sie können wählen, wann Sie die E-Mail versenden möchten, zum Beispiel an einem beliebigen Wochentag um 8 Uhr.
        mceclip4.png
    • Meine Event-Daten zum Personalisieren der E-Mail verwenden: Wählen Sie diese Option, wenn Sie Ihre E-Mail mit einer Reihe von Werten, die in einem vorherigen Schritt oder am Eintrittspunkt Ihres Workflows generiert wurden, personalisieren möchten.
      Wenn Sie beispielsweise einen Platzhalter für den Namen des Kontakts in Ihr Template eingefügt haben, wird er beim Versand der E-Mail automatisch durch den tatsächlichen Namen ersetzt.
      mceclip5.png
  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf BEENDEN.

Dann können Sie den Workflow aktualisieren und so viele weitere Schritte wie möglich hinzufügen (Zeitverzögerung zwischen dem Eintrittspunkt und dem Versand der E-Mail, Konversion nach einem Kauf usw.).

Den Workflow aktivieren

Wenn Sie Ihren Workflow für Marketing-Aktivität konfiguriert haben, können Sie ihn aktivieren, um ihn zu testen und die Nachricht an Kontakte zu senden.

Um Ihren Workflow zu aktivieren, klicken Sie auf Status: Inaktiv und wählen Sie Aktiv.

Den Workflow testen (optional)

Um sicherzustellen, dass der Workflow gut funktioniert, können Sie ihn selbst testen, bevor Sie ihn aktivieren.

Um Ihren Workflow zu testen:

  1. Klicken Sie auf Den Workflow testen.
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie den Workflow testen möchten.
  3. Wenn Sie vor dem Versand Ihrer E-Mail eine Zeitverzögerung hinzugefügt haben, überspringen Sie die Schritte "Warten bis".
  4. Klicken Sie auf FERTIG.

Sie erhalten die E-Mail in den nächsten Minuten.

⏭️ Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team, indem Sie ein Ticket über Ihr Konto erstellen. Falls Sie noch kein Konto haben, erreichen Sie uns hier.