Geburtstag: Kontakten eine E-Mail zum Geburtstag senden

Der Versand einer Geburtstags-E-Mail an ihre Kunden ist für Unternehmen eine großartige Möglichkeit, um die Kundentreue zu erhöhen und den Umsatz zu steigern

Denn bekanntlich sind wir an unserem Geburtstag eher geneigt, Geld auszugeben und uns etwas zu gönnen

Nutzen Sie diese erhöhte Kaufbereitschaft aus, indem Sie Ihren Kunden einen Geburtstagsrabatt, eine kostenlose Lieferung oder einen anderen Anreiz anbieten.

Birthday_email_png.png

Erste Schritte

  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Attribut Geburtsdatum/Geburtstag erstellt und das Geburtsdatum Ihrer Kontakte gespeichert haben
  • Wir empfehlen, Ihr E-Mail-Template zu erstellen, bevor Sie dieses Verfahren starten, da Sie in Schritt 3 ein Template auswählen müssen.
  • Wenn Sie Ihren Workflow testen möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das Attribut Geburtstag mindestens am Tag vor dem Test aktualisiert haben, wie unter Test erklärt.

Funktionsweise von Geburtstags-E-Mails

Eine Geburtstags-E-Mail ist eine automatisierte Marketing-E-Mail, die am Geburtstag eines Kunden gesendet wird. Inhaltlich unterstreicht die Nachricht den festlichen Anlass in der Regel, sie soll jedoch in erster Linie die Kundenbindung und das Word-of-Mouth-Marketing verbessern und die Empfänger gleichzeitig dazu bewegen, auf eine Website zurückzukehren und etwas zu kaufen.

Geburtstags-E-Mails müssen freundlich, fröhlich und herzlich sein. Hier sind einige der besten Marketingtechniken, die sicherstellen, dass Ihre E-Mail auffällt:

  • Ein personalisierter Geschenkcoupon basierend auf den Interessen Ihrer Kunden
  • Ein Mystery-Angebot, um für Spannung zu sorgen und die Click-Through-Raten zu erhöhen
  • Ein auffälliges E-Mail-Design. Ihre Kunden erhalten an ihrem Ehrentag jede Menge E-Mails, deshalb müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre E-Mail ins Auge sticht.

Mit Sendinblue automatisierte Geburtstags-E-Mails konfigurieren

Dieser Workflow funktioniert nur für Kontakte, für die ein Geburtsdatum angegeben wurde. Stellen Sie sicher, dass das verbundene Attribut erstellt wurde und ausgefüllt ist.

Schritt 1: Wählen Sie den Geburtstags-Workflow

  1. Gehen Sie zu Automation.
  2. Klicken Sie auf Einen Workflow erstellen.
  3. Wählen Sie Geburtstag.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Sie werden durch 2 Schritte geleitet, um Ihren Automation Workflow zu erstellen.

Schritt 2: Erstellen Sie den Eintrittspunkt Ihres Geburtstags-Workflows

  1. Wählen Sie in Ein Attribut wählen im ersten Auswahlmenü das Attribut, das Sie für den Geburtstag Ihres Kontakts erstellt haben.
  2. Im zweiten Auswahlmenü können Sie Folgendes wählen:
    mceclip0.png
    • ist heute, wenn Sie die E-Mail am Geburtstag Ihres Kontakts senden wollen
    • ist morgen, wenn Sie die E-Mail am Tag vor dem Geburtstag Ihres Kontakts senden wollen
    • ist in X Tagen, wenn Sie die E-Mail X Tage vor dem Geburtstag Ihres Kontakts senden wollen
    • zwischen vergangenen Tagen, wenn Sie eine E-Mail senden wollen, wenn Ihr Kontakt in den letzten X Tagen Geburtstag hatte.
    • zwischen zukünftigen Tagen, wenn Sie eine E-Mail senden wollen, wenn Ihr Kontakt in den nächsten X Tagen Geburtstag hat.
  3. Geben Sie im Feld Wann überprüfen die Tageszeit ein, zu der Sendinblue das Attribut "Geburtstag" Ihrer Kontakte überprüfen soll.
  4. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 3: Wählen Sie die E-Mail, die Sie an Ihre Kontakte senden wollen

In diesem Schritt werden Sie aufgefordert, das Template zu wählen, das Sie für Ihre Geburtstags-E-Mail verwenden wollen.

  1. Wählen Sie ein E-Mail-Template aus der Liste aus.
    Sie können Folgendes wählen:

    Wenn Sie ein Standard-Template wählen, müssen Sie es aktualisieren, bevor Sie den Workflow aktivieren.

  2.  Folgenden Optionen stehen zur Auswahl:
    • Ich möchte wählen, wann die E-Mail versendet wird:
      • Wählen Sie diese Option, um die Öffnungsrate zu erhöhen, indem Sie Ihre E-Mails für jeden Empfänger innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden zum optimalen Zeitpunkt versenden.
      • Einen spezifischen Zeitpunkt wählen: Wählen Sie diese Option, um zu wählen, wann die E-Mail versendet werden soll, zum Beispiel an einem beliebigen Wochentag um 8 Uhr.
    • Wenn Sie Ihr E-Mail-Template mit Platzhaltern (Kontaktname, Artikelmenge usw.) personalisiert haben,  müssen Sie diese Option wählen, um Daten des Event abzurufen. Andernfalls bleiben die Werte in der versendeten E-Mail leer. 
      • Die Event-Daten, die den Workflow ausgelöst haben: Passen Sie Ihre E-Mail mit  zusätzlichen Parametern an, die in dem Event enthalten sind, das Sie als Ihren Eintrittspunkt hinzugefügt haben.
      • Daten aus dem letzten erhaltenen Event: Passen Sie Ihre E-Mail mit Werten an, die von dem letzten Event generiert wurden, das der Workflow erhalten hat.
  3. Klicken Sie auf Beenden.

Den Workflow aktivieren

Wenn Sie Ihren Workflow konfiguriert haben, können Sie ihn aktivieren, damit Kontakte in den Workflow eintreten und Ihre E-Mail nach einem Kauf erhalten können.

Klicken Sie auf Workflow aktivieren, um Ihren Workflow zu aktivieren.

Test

❗️ Wichtig
Der Geburtstags-Trigger wird nur für Kontakte ausgeführt, die um 12 Uhr UTC bereits in der Kontaktdatenbank vorhanden sind. Anders gesagt, Kontakte, die an dem Tag hinzugefügt werden, an dem sie Geburtstag haben, lösen den Workflow nicht aus und die Tests funktionieren nicht.
Sie müssen bis zum nächsten Tag warten, um Ihren Workflow zu testen.