Konfigurieren von Konversionen zur Messung Ihres E-Mail-Marketing-ROIs

Überblick

Jede E-Mail-Kampagne verfolgt ein Ziel: Möglicherweise soll sie mehr Leads generieren, die Anzahl Ihrer Abonnenten erhöhen oder mehr Leads in zahlende Kunden verwandeln. Daher ist es wichtig, die Effizienz Ihrer E-Mail-Kampagnen hinsichtlich dieser Ziele zu messen, damit Sie Ihre E-Mail-Marketing-Strategie hin und wieder anpassen und Ihren E-Mail-Marketing-ROI verbessern können.

Mit der Tracking-Funktion von SendinBlue können Sie ganz einfach sehen, welche E-Mail-Kampagnen den höchsten Umsatz oder die meisten zahlenden Kunden generieren. In SendinBlue können Sie in weniger als einer Minute Konversionen konfigurieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie

Screenshot_2019-06-04_at_4.05.48_PM.png

Eine Konversion erstellen

Eine Konversion ist eine gewünschte Aktion Ihrer Abonnenten und Besucher auf Ihrer Website oder in Ihrer App. Abhängig von Ihrem Unternehmen kann es sich dabei um einen Produktkauf, die Anmeldung für eine Testphase, die Planung einer Demo, eine Terminvereinbarung, den Download eines E-Books oder einen Besuch der Danke-Seite handeln, auf die Besucher nach dem Ausfüllen eines Formulars weitergeleitet werden.

Um in SendinBlue eine Konversion zu erstellen, gehen Sie zu Kampagnen > Einstellungen und klicken Sie auf die Kachel Konversionen.

Screenshot_2019-06-05_at_1.00.51_PM.png

Klicken Sie auf der Landingpage auf Ihre erste Konversion erstellen.

Screenshot_2019-06-05_at_1.02.18_PM.png

Konfigurieren Sie auf der Seite Eine Konversion erstellen die Details Ihrer Konversion.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht über jedes Feld:

Name der Konversion: Benennen Sie Ihre Konversion, um sie in Logs, Statistiken und Berichten zu identifizieren. Wählen Sie einen beschreibenden Namen.

Tracking via: Wählen Sie aus, wie Sie die Konversion verfolgen möchten. Sie können Konversionen mit einem Marketing-Automation-Workflow oder einem Event verfolgen, das vom SendinBlue-Tracking-Script ausgelöst wird.

Standardwert: Geben Sie einen Standard-Umsatzwert für jede Konversion an. Wenn Sie den durchschnittlichen Transaktionswert für die Käufe Ihrer Kunden kennen, können Sie ihn als Standardwert nutzen. Der Standardwert kann auch 0 sein, falls Sie nur die Zahl der Konversionen und nicht den Umsatz messen möchten, zum Beispiel die Zahl der Anmeldungen, der geplanten Demos usw.

Screenshot_2019-08-20_at_2.02.54_PM.png

Konversionen verfolgen

In SendinBlue können Sie Konversionen mit Marketing-Automation-Workflows oder Events, die von dem auf Ihrer Website installierten Tracking-Script ausgelöst werden, verfolgen.

Tracking via Event

Bitte beachten Sie Folgendes, um eine Konversion über ein Event zu verfolgen:

  1. Das SendinBlue-Tracking-Script muss auf Ihrer Website installiert sein. Sie können das Tracking-Script ganz einfach installieren , indem Sie den Code in Ihre Website einfügen. Alternativ können Sie auch eines unserer Plug-ins verwenden.
  2. Stellen Sie sicher, dass das entsprechende Track Event hinzugefügt wurde und gesendet wird, um Konversionen zu tracken. Bitte befolgen Sie die Anweisungen in diesem Tutorial, um Ihre Track Events zu erstellen.

Gut zu wissen: Wenn Sie beim Setup Ihrer Website von einem Entwickler unterstützt werden, teilen Sie diese Anweisungen bitte mit Ihrem Entwickler und bitten Sie ihn, die Events zu erstellen (dauert in der Regel weniger als eine Stunde).

Wählen Sie die Option Event im Feld Tracking via, wenn Sie eine Konversion erstellen. Stellen Sie sicher, dass das Tracking-Script auf Ihrer Website installiert ist und dass Sie die entsprechenden Track Events für die Konversion erstellt haben.

Überprüfen Sie das Tracking-Script durch einen Klick auf die gleichnamige Schaltfläche. Geben Sie den Event-Namen und das Umsatz-Tag an, das die Konversion auslösen soll.

Screenshot_2019-06-06_at_3.02.38_PM.png

Der Standardwert wird verwendet, um den Umsatzwert der Konversion zu definieren, wenn der Umsatz-Parameter nicht in den Eigenschaften gefunden wird.

Tracking via Marketing-Automation-Workflow

Bitte beachten Sie diese Regeln, um eine Konversion mit Marketing-Automation-Workflows zu verfolgen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Erstellen der Konversion Marketing-Automation-Workflows als Option für Tracking via ausgewählt haben.
  2. Konversionen werden nur für Kontakte erfasst, die den Workflow-Schritt Konversion erfassen erreichen.

Um den Schritt Konversion erfassen zu Ihren Workflows hinzuzufügen, gehen Sie zu Automation > Workflows und klicken Sie auf Einen neuen Workflow erstellen oder bearbeiten Sie einen vorhandenen Workflow.

Klicken Sie an einer beliebigen Stelle im Workflow unter dem Startpunkt auf die (+)-Schaltfläche, um einen neuen Schritt hinzuzufügen, und wählen Sie unter Aktionen den Schritt Konversion erfassen.

Screenshot_2019-06-06_at_2.00.38_PM.png

Sie müssen die Konversion, die erfasst werden soll, aus einer Liste mit Konversionen auswählen, die für das Tracking mit Marketing-Automation-Workflows in Ihrem Konto erstellt wurde.

Screenshot_2019-06-06_at_2.29.39_PM.png

Hier können Sie außerdem eine neue Konversion erstellen, indem Sie unter der Drop-down-Liste "Konversionen" auf den Link Eine neue Konversion erstellen klicken. Wenn in diesem Schritt eine Konversion erstellt wird, wird sie automatisch für das Tracking via Marketing-Automation-Workflows konfiguriert.

Screenshot_2019-06-06_at_2.40.15_PM.png

Für den Konversionswert können Sie aus diesen drei Optionen einen Wert wählen:

  • Standardwert: Von Ihnen bei der Erstellung der Konversion angegeben.
  • Benutzerdefinierter Wert: Von Ihnen für diesen Workflow zu definieren. Überschreibt den Standardwert und alle von diesem Workflow erfassten Konversionen verwenden ihn als Umsatzwert. Kann auch 0 sein.
  • Fortgeschrittener Wert: Dieser Wert wird dynamisch für jede Konversion von einem Event angegeben. Sie müssen den Eventnamen und den Umsatz-Parameter festlegen, der den Wert in den Eigenschaften definiert.

Screenshot_2019-08-20_at_2.06.37_PM.png

Wenn Sie einen fortgeschrittenen Wert als Konversionswert verwenden, bedenken Sie bitte Folgendes:

  • Wenn das entsprechende Event für einen Kontakt, der den Workflow-Schritt Eine Konversion erfassen erreicht, nicht gefunden wird, können Sie die Konversion mit dem Standardwert erfassen, indem Sie das entsprechende Kontrollkästchen unter dem Feld Umsatz-Tag aktivieren.

Konversionen zuweisen

Wenn eine Konversion via Event oder Marketing-Automation-Workflow für einen Kontakt erfasst wird, wird sie der E-Mail-Kampagne zugewiesen, die der Kontakt zuletzt angeklickt hat. Falls Ihre E-Mail-Kampagne mehrere Links enthält und der Kontakt alle angeklickt hat, wird die Konversion außerdem dem Link zugewiesen, den der Kontakt zuletzt angeklickt hat. Im detaillierten Kampagnenbericht sehen Sie, welche Links in Ihrer E-Mail-Kampagne die meisten Konversionen generiert haben.

Falls eine Konversion für einen Kontakt erfasst wird, der nie einen Link in einer Ihrer E-Mail-Kampagnen angeklickt hat, wird die Konversion keiner Kampagne zugewiesen, was im Wesentlichen bedeutet, dass die Konversion aufgrund eines anderen Marketingkanals als Marketing-E-Mails erfolgt ist.

Konversionsdaten messen

Um die Statistiken aller Ihrer Konversionen einzusehen, gehen Sie zu Kampagnen > Statistiken und klicken Sie auf die Registerkarte Konversionen.

Screenshot_2019-08-20_at_2.14.14_PM.png

Sie können Konversionen anhand der Zahl der erfassten Konversionen und des jeweils generierten Gesamtumsatzes miteinander vergleichen. Falls Sie kampagnenspezifische Konversionsstatistiken vergleichen möchten, gehen Sie zu der Seite Kampagnen-Liste, wo für jede versendete Kampagne eine Spalte für Konversionen angezeigt wird.

Screenshot_2019-08-20_at_3.35.25_PM.png

Sie können auf den Namen der versendeten Kampagnen klicken, um den detaillierten Kampagnenbericht einzusehen und herauszufinden, ob dieser Kampagne Konversionen zugeschrieben wurden. Unter der Registerkarte Zusammenfassung können Sie die Konversionsstatistiken auf Kampagnenebene einsehen.

Screenshot_2019-06-06_at_5.57.38_PM.png

Nächste Schritte

Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen per E-Mail an unser Support-Team: support@sendinblue.com.