Einkaufsabbrüche mit OpenCart zurückgewinnen: eine Recovery-E-Mail versenden

OpenCart_Logo.png

Plug-in herunterladen

Überblick

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Marketing-Workflow für Einkaufsabbrüche einrichten, um eine Recovery-E-Mail zu versenden.

Erste Schritte

1. Erstellen des Marketing-Automation-Workflows

Navigieren Sie in Ihrem SendinBlue-Konto zur Registerkarte Automation.

Klicken Sie auf + EINEN NEUEN WORKFLOW ERSTELLEN und wählen Sie dann "Benutzerdefinierter Workflow".

blobid0.png

Legen Sie nun die Einstellungen Ihres Workflows fest:

  • In diesem Beispiel nennen wir den Workflow "Einkaufsabbruch".
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Kontakten erlauben, mehrmals in den Workflow einzutreten".

Klicken Sie auf ERLEDIGT.

blobid1.png

2. Wählen des Eintrittspunktes

Gut zu wissen: Nur Opt-in-Kontakte treten in Ihren Workflow ein.

Jeder Workflow hat einen definierten "Eintrittspunkt". Dabei handelt es sich um die Aktion, die von Ihrem Kontakt ausgeführt wird, um den Workflow zu starten. In diesem Fall ist der Eintrittspunkt die Erstellung eines Warenkorbs durch einen Kontakt. Sobald das Ereignis eintritt, tritt der Kontakt in den Workflow ein. Bitte beachten Sie, dass nur Opt-in-Kontakte in den Workflow eintreten. Die Daten in Verbindung mit dem Einkaufsabbruch werden vom Plug-in automatisch synchronisiert.

  1. Klicken Sie auf +, um einen Eintrittspunkt hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie "Website-Aktivität", dann "Kundenevent (Track Event)" und geben Sie cart_created ein.
  3. Klicken Sie auf OK.

tkEThKpRyk.gif

3. Hinzufügen einer Zeitverzögerung

Als Nächstes können Sie einen Zeitraum hinzufügen, nach dem eine E-Mail versendet wird. Eine Frist von 24 Stunden lässt dem Kontakt genügend Zeit, auf Ihre Website zurückzukehren und den Kauf abzuschließen.

  1. Klicken Sie auf "+" und wählen Sie dann "Bedingungen > Eine Zeitverzögerung hinzufügen".
  2. Wählen Sie 1 Tag.
  3. Klicken Sie auf OK.

blobid2.png

4. Wählen eines E-Mail-Templates

In diesem Schritt wählen wir das Recovery-E-Mail-Template aus, das versendet werden soll.

  1. Klicken Sie auf "+", um einen neuen Schritt hinzuzufügen > E-Mail senden.
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste das E-Mail-Template, das versendet werden soll. Wenn Sie kein Template erstellt haben, folgen Sie einfach den Schritten in dem Tutorial Einkaufsabbrüche mit OpenCart zurückgewinnen: ein E-Mail-Template erstellen.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Meine Ereignisdaten zum Anpassen der E-Mail verwenden", dann "Daten aus dem letzten erhaltenen Ereignis", und geben Sie cart_created ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

XJHnGKhOjH.gif

5. Hinzufügen von Austrittsbedingungen

Jetzt fügen wir Austrittsbedingungen hinzu. Diese Austrittsbedingungen sorgen dafür, dass ein Kontakt den Workflow automatisch verlässt, wenn der Warenkorb gelöscht oder die Bestellung abgeschlossen wird.

Scrollen Sie ans Ende des Workflows und klicken Sie auf Neue Bedingungen hinzufügen.

XE8omQuZfg.gif

Ein Pop-up wird angezeigt. Klicken Sie unter "Den Workflow verlassen" auf Eine Bedingung hinzufügen. Wählen Sie "Website-Aktivität > Ein weiteres Ereignis tritt ein > Benutzerdefiniertes Ereignis (Track Event)" und geben Sie dann cart_deleted ein.

Wiederholen Sie diese Schritte mit order_completed.

Klicken Sie auf ERLEDIGT, um Ihren Workflow zu speichern und zu aktivieren.

Weitere Ressourcen