Funktionen und Berechtigungen für weitere Benutzer

Überblick

Wenn Sie ein Sendinblue-Konto besitzen, können Sie weitere Benutzer zu Ihrem Konto hinzufügen und festlegen, auf welche Funktionen sie zugreifen können und welche Berechtigungen sie besitzen. 

Benutzer ohne Berechtigung, die versuchen, auf spezifische Funktionen zuzugreifen, sehen neben der Funktion ein Schlosssymbol.

Der Kontoinhaber kann den Benutzern Zugang zu den folgenden Funktionen gewähren: 

  1. SMS-Kampagnen
  2. Kontakte
  3. Templates
  4. Facebook Ads
  5. Retargeting Ads
  6. Landingpages
  7. API-Schlüssel
  8. Benutzermanagement

Screenshot_2019-09-30_at_1.41.04_PM.png

Gut zu wissen: Standardmäßig haben Benutzer, die zu dem Konto eingeladen werden, Zugang zu allen Funktionen. Sie sind jedoch nicht berechtigt, das Unternehmensprofil, die ausgewählten Abonnements und die Abrechnungs- und Zahlungsinformationen anzuzeigen/zu bearbeiten.

 

1. E-Mail-Kampagnen

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen für E-Mail-Kampagnen. Die erste Berechtigung umfasst die Erstellung/Bearbeitung/Löschung von E-Mail-Kampagnen. Die zweite Berechtigung umfasst den Versand/die Planung/die Aussetzung der Kampagne. Benutzer, die nicht für den Versand der Kampagne berechtigt sind, können die Kampagne außerdem nicht erneut in die Warteschlange setzen.

Benutzer ohne eine dieser Berechtigungen können die Kampagnenvorschau und die Berichtdaten trotzdem sehen. 

2. SMS-Kampagnen

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen für SMS-Kampagnen. Die erste Berechtigung umfasst die Erstellung/Bearbeitung/Löschung von SMS-Kampagnen. Die zweite Berechtigung umfasst den Versand/die Planung/die Aussetzung der Kampagne. Benutzer, die nicht für den Versand der Kampagne berechtigt sind, können die Kampagne außerdem nicht erneut in die Warteschlange setzen.

Benutzer ohne eine dieser Berechtigungen können die Kampagnenvorschau und die Berichtdaten trotzdem sehen. 

3. Kontakte

In den Kontakten gibt es verschiedene Stufen, aus denen der Kontoinhaber auswählen kann, um weiteren Benutzern die folgenden Berechtigungen zu geben:

  • Anzeigen 
    Diese Berechtigung ermöglicht es den Benutzern, die Kontakte unter anderen Benutzern im Konto anzuzeigen. Diese Berechtigung ermöglicht es Benutzern auch, die Kontakte in der CRM-App anzuzeigen. Falls die Benutzer diese Berechtigung nicht besitzen, können sie keine Kontakte im Konto anzeigen.
  • Erstellen, bearbeiten, löschen
    Diese Berechtigung ermöglicht es den Benutzern, Kontakte auf der Marketing-Plattform einzeln zu ändern, zum Beispiel die Attributwerte, die Listen, zu denen die Kontakte bereits gehören, und Transaktionsattribute. Standardmäßig besitzen Benutzer mit dieser Berechtigung auch die Berechtigung Anzeigen. Benutzer mit dieser Berechtigung können die Änderungen auch in den Kontakten der CRM-App vornehmen.
  • Importieren
    Diese Berechtigung ermöglicht es den Benutzern, mehrere Kontakte auf einmal zu ändern, zum Beispiel die Werte der Attribute, die Listen, zu denen die Kontakte bereits gehören, und Transaktionsattribute. Standardmäßig besitzen Benutzer mit dieser Berechtigung auch die Berechtigung Anzeigen. Benutzer mit dieser Berechtigung können auch Kontakte in die CRM-App importieren.
  • Exportieren
    Diese Berechtigung erlaubt Benutzern den Export einer CSV-Datei mit segmentierten Kontakten, Listenexporte, tägliche Exporte sowie einen Export der Öffner und Klicker für die Kampagnenberichte. Standardmäßig haben Benutzer mit dieser Berechtigung auch die Berechtigung Anzeigen.
  • Listen- und Attributverwaltung
    Diese Berechtigung erlaubt es Benutzern, die Listenparameter zu verwalten, einschließlich der Attributverwaltung der Kontakte. Benutzer ohne diese Berechtigung können keine neue Liste für Kontakte erstellen und haben keinen Zugang zu Attributen.
  • Kontaktformulare
    Diese Berechtigung erlaubt es Benutzern, Formulare zu gestalten, An- und Abmeldeformulare zu verwalten und Kontaktformulare zu aktualisieren. Benutzer ohne diese Berechtigung können nicht auf Formulare zugreifen.

4. Templates

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen für Templates. Die erste Berechtigung umfasst die Erstellung/Bearbeitung/Löschung des Templates und die zweite die Aktivierung/Deaktivierung des Templates.

Benutzer ohne diese Berechtigungen können die Template-Vorschau trotzdem sehen.

5. Facebook Ads

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen in Facebook Ads. Die erste Berechtigung umfasst die Erstellung/Bearbeitung/Löschung der Facebook Ads und die zweite die Planung/Veröffentlichung/Aussetzung der Ads.

Benutzer ohne diese Berechtigungen können die Vorschau für Facebook Ads und die Berichtdaten trotzdem sehen.

6. Retargeting Ads

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen für Retargeting Ads. Die erste Berechtigung umfasst die Erstellung/Bearbeitung/Löschung der Retargeting Ads und die zweite die Planung/Veröffentlichung/Aussetzung der Ads.

Benutzer ohne diese Berechtigungen können die Vorschau für Retargeting Ads und die Berichtdaten trotzdem sehen.

7. Landingpages

Benutzer mit der Berechtigung "Landingpages" können Landingpages gestalten, veröffentlichen und ihre Veröffentlichung rückgängig machen. Benutzer ohne diese Berechtigung können nicht auf die Landingpages zugreifen.

8. API-Schlüssel

Benutzer mit dieser Berechtigung können auf die API-Schlüssel im Konto auf der Plattform zugreifen, sie anzeigen und verwenden. Benutzer ohne die Berechtigung "API-Schlüssel" können die API-Schlüssel trotzdem verwenden, wenn sie ihnen von einer anderen Quelle zur Verfügung gestellt werden (z. B. vom  Kontomanager), sie können lediglich nicht über die Plattform auf die API-Schlüssel zugreifen.

9. Benutzermanagement

Benutzer mit dieser Berechtigung können die Einladungen, Absagen und Berechtigungen von existierenden oder neuen Mitgliedern verwalten. Benutzer ohne diese Berechtigung können die Liste der im Konto verfügbaren Benutzer sehen, aber keine Änderungen an ausstehenden Einladungen, der Mitgliedschaft oder den Berechtigungen der Benutzer vornehmen. 

Gut zu wissen: 

Eingeladene Benutzer können die Abonnements und Zahlungsmethoden nicht verwalten, daher muss Ihr Konto über eine gültige Zahlungsmethode verfügen, um zu verhindern, dass Facebook Ads und Retargeting Ads ausgesetzt werden. 

Benutzer ohne die Berechtigung, E-Mail- oder SMS-Kampagnen oder Templates zu verwalten, können die Standardeinstellungen, Google Analytics, soziale Kanäle, Absender und den Domainnamen und die IP-Adresse auf der Plattform nicht verwalten. Um diese Details zu verwalten, muss ein Benutzer Berechtigungen für mindestens eine Funktion besitzen.

Benutzer ohne die Berechtigung, die Kontakte zu verwalten, können die Testliste auf der Plattform zur Überprüfung der E-Mail-Kampagnen nicht verwalten. Um neue Benutzer zu dieser Liste hinzuzufügen, benötigen sie die Berechtigung, die Kontakte zu erstellen/bearbeiten/löschen.

Benutzer ohne die Berechtigung, die Kontakte zu verwalten, können die Kontaktattribute oder globalen Berechnungen nicht verwalten.

  

Weitere Ressourcen