E-Mails mit Kontaktattributen personalisieren

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre E-Mail mit Kontaktattributen personalisieren können (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse usw.), um die Aufmerksamkeit Ihrer Empfänger zu wecken, und wie Sie mit Sendinblue Messgrößen wie Öffnungsraten und Antwortraten verwenden können.

❗️ Wichtig
Dieses Verfahren unterscheidet sich je nach verwendeter Version des Drag & Drop-Editors. Bitte beziehen Sie sich auf das obige Inhaltsverzeichnis, um das spezielle Verfahren zu sehen.

Gut zu wissen

Funktionsweise von Kontaktattributen in E-Mails

Ihre Sendinblue-Kontaktliste enthält Kontaktattribute, die sich auf Informationen beziehen, die Sie zu Ihren Kontakten gespeichert haben. Sie können Ihre E-Mails mit Kontaktattributen personalisieren, indem Sie Platzhalter in Ihre E-Mail-Templates und Kampagnen einfügen.

Was sind Platzhalter für Kontaktattribute?

Bei diesen Platzhaltern handelt es sich um Tags, die kontaktspezifische Informationen abrufen (Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.) und in Ihre E-Mails einfügen. Wenn Sie einen Platzhalter für ein Kontaktattribut in Ihr E-Mail-Template einfügen, wird er automatisch durch die personalisierte Information ersetzt, die zum Zeitpunkt des Versands Ihrer E-Mail für jeden Kontakt gespeichert wurde.

mceclip0.png

Personalisieren des E-Mail-Contents im Drag & Drop-Editor (Neu)

Sehen Sie sich dieses Tutorial-Video an, um zu erfahren, wie Sie mit dem Drag & Drop-Editor (Neu) eine personalisierte Begrüßung zu Ihrer E-Mail hinzufügen 🚀.

Um Platzhalter für Kontaktattribute im Drag & Drop-Editor (Neu) hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie in Ihrer E-Mail einen Schaltflächen-Text oder einen Text-Content-Block und klicken Sie in der Format-Symbolleiste auf Personalisierung hinzufügen.
  2. Suchen und durchsuchen Sie im Pop-up Personalisierung einfügen die Liste der Kontaktattribute, um das Attribut zu finden, das Sie als Platzhalter einfügen möchten.
  3. Fügen Sie einen Fallback-Text hinzu, der angezeigt wird, wenn das Kontaktattribut für einen Empfänger leer ist. Beispiel "Hallo" , wenn Sie "Hallo, FIRSTNAME“ senden wollen.
  4. Klicken Sie auf Einfügen.
  5. Wenn eine Personalisierung eingefügt wird, ist ein roter Platzhalter mit dem Namen des Kontaktattributs sichtbar.

mceclip0.png

Im obigen Beispiel wird der Name der Empfängerin Jessica in der E-Mail anstelle des Platzhalters FIRSTNAME angezeigt, wenn sie die E-Mail erhält. "Hallo" wird für alle Empfänger angezeigt, für die kein Vorname in Ihrer Kontaktliste enthalten ist.

Einfügen von erweiterten Bedingungen

Verwenden Sie diese Personalisierung, um Kontaktinformationen basierend auf einer Reihe von Bedingungen anzuzeigen, zum Beispiel gemäß dem Geschlecht des Empfängers oder in seiner Lieblingsfarbe.

2021-06-10_15-28-56.gif

Um erweiterte Bedingungen einzufügen:

  1. Wählen Sie in Ihrer E-Mail einen Schaltflächen-Text oder einen Text-Content-Block und klicken Sie in der Format-Symbolleiste auf Personalisierung.
  2. In der Registerkarte Erweitert (Bedingungen):
    • Sie können mehrere Fälle hinzufügen. Fügen Sie beispielsweise verschiedene Begrüßungen für männliche und weibliche Empfänger hinzu.
    • Für jeden Fall können Sie mehrere Bedingungen zu Ihren Kontaktattributen hinzufügen und den Text festlegen, der angezeigt werden soll.
    • Der in einem Feld festgelegte Text wird in Ihrer E-Mail angezeigt, wenn der jeweilige Fall wahr ist, andernfalls wird der Fallback-Text angezeigt.
      mceclip2.png
  3. Wenn erweiterte Bedingungen eingefügt werden, ist ein If/Else-Platzhalter in Ihrem E-Mail-Template sichtbar.

mceclip3.png

Eingefügte Platzhalter für Kontaktattribute bearbeiten

Um Änderungen an einem bereits eingefügten Platzhalter vorzunehmen:

  1. Klicken Sie auf den Kontaktattribut-Platzhalter, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Das Pop-up Personalisierung einfügen wird geöffnet und zeigt die vorhandene Personalisierung an.
  3. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor und klicken Sie auf Einfügen. Die Änderungen werden angewendet.

Personalisieren des E-Mail-Contents im Drag & Drop-Editor (Klassisch)

Sehen Sie sich dieses Tutorial-Video an, um zu erfahren, wie Sie mit dem Drag & Drop-Editor (Klassisch) eine E-Mail personalisieren können 🚀.

Wenn Sie den Drag & Drop-Editor (Klassisch) verwenden, können Sie die Option Personalisieren in der Format-Menüleiste verwenden und ein Kontaktattribut wählen. In diesem Editor wird der Kontaktattribut-Platzhalter als Plain Text angezeigt, nicht als rotes Tag. Weiter unten wird erklärt, wie Kontaktattribut-Platzhalter aufgebaut sind.

Personalize_content_EN.png

Manuelle Personalisierung des Inhalts der E-Mail

Wenn Sie Ihre E-Mail lieber im Rich Text- oder Paste Your Code-Editor erstellen, können Sie manuell Kontaktattribut-Platzhalter hinzufügen, mit dem Format {{ contact.ATTRIBUTE }}, wobei ATTRIBUTE genauso durch den Namen Ihres Kontaktattributs ersetzt werden sollte, wie er in Ihrer Kontaktliste angezeigt wird.

Eingabe Ausgabe
{{ contact.FIRSTNAME }} Sabine
{{ contact.EMAIL }} sabine@example.com
{{ contact.SMS }} +1-541-754-3010

Wie sind Platzhalter für Kontaktattribute aufgebaut?

 Jedes Kontaktattribut entspricht einem einmaligen Platzhalter, der wie folgt aufgebaut ist: {{ contact.ATTRIBUTE }} mit 2 geschweiften Klammern, Leerzeichen und dem Kontaktattribut in Großbuchstaben. Das Wort ATTRIBUTE sollte durch den Namen Ihres Kontaktattributs ersetzt werden, genauso, wie er in Ihrer Kontaktliste angezeigt wird.

Personalize_subject-example2_EN.png

Um die Vornamen Ihrer Kontakte in Ihre E-Mail zu integrieren, fügen Sie beispielsweise den Platzhalter {{ contact.FIRSTNAME }} in Ihr E-Mail-Template ein. Wenn ein Kontakt die E-Mail enthält, wird statt des Platzhalters sein Name angezeigt.

Personalisieren der E-Mail-Konfiguration

Personalisieren der Betreffzeile und des Vorschautexts

Um Platzhalter für Kontaktattribute zur Betreffzeile und zum Vorschautext Ihrer E-Mail hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie im Schritt Konfiguration der E-Mail-Erstellung in der Betreffzeile auf die Felder Personalisierung hinzufügen und Textvorschau.
  2. Wählen Sie das Kontaktattribut, das Sie als Platzhalter einfügen möchten.
  3. Fügen Sie einen Fallback-Text hinzu, der angezeigt wird, wenn das Kontaktattribut für einen Empfänger leer ist.
  4. Wenn eine Personalisierung eingefügt wird, ist ein roter Platzhalter mit dem Namen des Kontaktattributs zu sehen.

Wenn die E-Mail anschließend an den Kontakt mattw@sendinblue.com gesendet wird, dessen Kontaktattribut für FIRSTNAME Matt ist, wird die Betreffzeile der E-Mail wie folgt in seinem Posteingang angezeigt:

subject_line_EN.png

Personalisieren des Von-Namens

Obwohl dies weniger verbreitet ist, können Sie im Schritt Konfiguration der E-Mail-Erstellung auch den Von-Namen personalisieren. In diesem Fall müssen Sie den Platzhalter {{ contact.ATTRIBUTE }} manuell hinzufügen und ATTRIBUTE durch das Kontaktattribut ersetzen, genauso, wie es in Ihrer Kontaktliste anzeigt wird.

Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise jedem Kontakt in Ihrer Liste einen Account Manager zuweist, möchten Sie möglicherweise den Namen dieser Person als Absender der E-Mail einfügen, statt den Namen des Unternehmens, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass der Empfänger die E-Mail öffnet.

Wenn die E-Mail anschließend an den Kontakt mattw@sendinblue.com gesendet wird, dessen Kontaktattribut für ACCOUNTMGR Bruce Banner ist, wird die E-Mail wie folgt in seinem Posteingang angezeigt:

Exemple_attributes_from_name.png

⏭️ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hierkontaktieren.