Sicherheit der Datenspeicherorte

Alle Datenzentren sind mit einem Multi-Level-Sicherheitsmodell ausgestattet, das unter anderem die folgenden Schutzmechanismen umfasst: elektronische und speziell erstellte personenbezogene Zugangskarten, Alarme, Barrieren für die Zufahrtskontrolle von Fahrzeugen, Sicherheitszäune, Metalldetektoren und biometrische Technologien. Darüber hinaus verfügt jedes Datenzentrum über eine Eindringungserkennung.

Unsere Datenzentren werden rund um die Uhr an sieben Wochentagen mit Innen- und Außenkameras überwacht. Bei einem Vorfall werden die Zugangsprotokolle, die Aktivitätsberichte und die Kamera-Aufzeichnungen analysiert. Unsere Datenzentren werden von erfahrenem Sicherheitspersonal überwacht, das eine umfassende Schulung absolviert hat und sorgfältig überprüft wurde.