Installieren Sie das JTL-Shop Plugin

Übersicht

Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie Sie die Integration zwischen Ihrem JTL-Shop und SendinBlue einrichten können. Sobald die Installation abgeschlossen ist, werden die Kontakte und deren Informationen in Ihrem JTL-Shop automatisch mit SendinBlue synchronisiert.

Bevor Sie starten:

Damit Sie Ihren JTL-Shop und SendinBlue verbinden können, brauchen Sie folgendes:

Eine ausführliche Anleitung zur Plugin-Installation finden Sie hier.

1. Konfiguration

Zuerst erstellen Sie einen API Key, der in den Einstellungen des Plugins hinterlegt wird. Wir verwenden die aktuellste API v3.

save image

Zusätzlich können Sie einen Tracking-ID von Sendinblue im Plugin hinterlegen. Dadurch ist es möglich, die Marketing Automation zu verwenden. 

save image

2. NL-Empfänger

Unter diesem Plug-in-Tab können Sie alle bisher angemeldeten Newsletterempfänger einsehen.

2.1 Abonnenten Export

Mit einem Klick auf manueller Export können Sie diese an Sendinblue schicken. Diese Funktion ist notwendig, um nach einer Neuanmeldung Ihre bisherigen Newsletterempfänger (z.B. aus dem JTL Newslettersystem) zu synchronisieren. 

Außerdem können Sie diese Funktion verwenden, falls Sie nachträglich Attribute an Sendinblue übergeben möchten, die Newsletterempfänger dort aber schon enthalten sind. So ergänzen Sie weitere Infos zu den bestehenden Kontakten.

2.2 Liste bei SendinBlue

Falls Ihre exportierten Newsletterempfänger automatisch in einer Empfängerliste landen sollen, hinterlegen Sie die ID der Liste in den Einstellungen des Plugins. 

3. Attribute

Unter diesem Plugintab können Sie auswählen, weche Attribute an SendinBlue übergeben werden. Die Anzahl der möglichen Attribute wird mit den kommenden Versionen weiter steigen. 

Attribute werden automatisch bei Sendinblue erstellt und können somit ohne manuellen Pflegeaufwand übermittelt werden. 

  • SMS : Dieses Attribut übermittelt die Telefonnummer des Kunden. Es wird die Mobiltelefonnummer bevorzugt. 
  • Sales : Dieses Attribut übermittelt den bisherigen Umsatz des Kunden. Der Umsatz wird bei jedem Bestellabschluss aktualisiert.

4. Tracking

Das Tracking von SendinBlue kann zur Marketing Automation verwendet werden.

Um das Tracking in Ihrem JTL-Shop zu aktivieren, müssen Sie zunächst Ihren Trackingcode in den Einstellungen des Plugins hinterlegen und das Tracking aktivieren. 

Den Trackingcode von SendinBlue finden Sie wie oben beschrieben (siehe Screenshot)

5. Newsletter Template

Bei SendinBlue finden Sie einen Drag&Drop-Editor, mit dem Sie Ihren Newsletter Template erstellen können. Sie können natürlich auch Ihre eigenen Templates oder HTML-Code verwenden.