Einen Kontakt manuell für Ihre E-Mails und SMS anmelden oder blocklisten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Kontakt manuell für Ihre E-Mails und SMS anmelden oder auf die Blocklist setzen können.

Sie können Kontakte zwar manuell anmelden oder blocklisten, beachten Sie aber bitte, dass Sendinblue Kontakte in folgenden Fällen automatisch auf die Blocklist setzt: 

  • Für E-Mails:
    • Sie haben sich über Ihr Abmeldeformular von Ihren E-Mails abgemeldet.
    • Sie haben Ihre E-Mails als Spam markiert.
    • Eine E-Mail an den Kontakt hat zu einem Hardbounce geführt.
  • Für SMS:
    • Sie haben sich über Ihr Abmeldeformular von Ihren SMS abgemeldet.
    • Sie haben sich von Ihren SMS abgemeldet, indem sie auf Ihre SMS-Kampagne geantwortet haben.

Sie können auch eine Liste von Kontakten importieren, um sie zu Ihrer Blocklist hinzuzufügen.

Gut zu wissen

Einen bestimmten Kontakt manuell anmelden oder auf die Blocklist setzen

Gehen Sie zu Kontakten oder zu CRM CRM Kontakte und klicken Sie auf die E-Mail-Adresse eines Kontakts, um die Seite "Details" zu öffnen. Melden Sie den Kontakt dann manuell an oder setzen Sie ihn auf die Blocklist:

Für E-Mail-Kampagnen

Klicken Sie oben auf der Seite "Details" auf E-Mail-Kampagnen:

  • Wählen Sie Angemeldet, um den Kontakt für alle E-Mail-Kampagnen anzumelden.
  • Wählen Sie Geblocklistet, um den Kontakt für alle E-Mail-Kampagnen auf die Blocklist zu setzen.

mceclip3.png

Für SMS-Kampagnen

Klicken Sie oben auf der Seite auf SMS-Kampagnen:

    • Wählen Sie Angemeldet, um den Kontakt für Ihre SMS-Kampagnen anzumelden.
    • Wählen Sie Geblocklistet, um den Kontakt für Ihre SMS-Kampagnen auf die Blocklist zu setzen.

mceclip5.png

Für Transaktions-E-Mails

Klicken Sie oben auf der Seite "Kontaktdetails" auf Transaktions-E-Mails:

  • Wählen Sie Alle Absender erlauben, um den Versand von Transaktions-Emails an den Kontakt zu erlauben (von allen Absendern).
  • Wählen Sie Alle Absender blockieren, um den Versand von Transaktions-E-Mails an den Kontakt zu blockieren (von allen Absendern).
  • Wechseln Sie die Farbe der Schaltfläche neben einem spezifischen Absender, um:
    • Grün: den Versand von Transaktions-E-Mails an den Kontakt von diesem spezifischen Absender zu erlauben, oder
    • Grau: den Versand von Transaktions-E-Mails an den Kontakt von diesem spezifischen Absender zu blockieren.

mceclip2.png

Für Transaktions-SMS

Klicken Sie oben auf der Seite "Kontaktdetails" auf Transaktions-SMS:

    • Wählen Sie Erlaubt, um den Versand von Transaktions-SMS an den Kontakt zu erlauben.
    • Wählen Sie Blockiert, um den Versand von Transaktions-SMS an den Kontakt zu blockieren.

mceclip0.png

Mehrere Kontakte manuell auf die Blocklist setzen

❗️ Wichtig
Wenn Sie dieses Verfahren befolgen, werden Ihre Kontakte nur auf die Blocklist Ihrer E-Mail-Kampagnen gesetzt. Um einen Kontakt auf die Blocklist Ihrer SMS-Kampagnen, Transaktions-E-Mails und Transaktions-SMS zu setzen, lesen Sie Einen Kontakt manuell für Ihre E-Mails und SMS anmelden oder blocklisten.

Um manuell mehrere Kontakte auf die Blocklist für Ihre E-Mail-Kampagnen zu setzen:

  1. Gehen Sie zu Kontakte.
  2. Kreuzen Sie das Kästchen neben den Kontakten, die Sie auf die Blocklist setzen wollen, an.
  3. Klicken Sie auf Aktion.
  4. Wählen Sie Zur Blocklist hinzufügen aus.
    blacklist_contacts_EN.png
  5. Geben Sie zur Bestätigung BLOCKLIST ein.
  6. Klicken Sie auf Ja, ich möchten diese Kontakte auf die Blocklist setzen.

⏩ Nächste Schritte