So passen Sie Ihre Transaktions-E-Mails an

Mit der Sendinblue Template-Sprache können Sie Ihre Transaktions-E-Mails dynamisch mit spezifischen Daten für jeden Empfänger anpassen. Die Sendinblue Template Language ermöglicht es, Platzhalter in Ihre E-Mail-Templates einzufügen, die beim Versand durch kontaktspezifische Daten ersetzt werden. Neben dem Ersetzen von Text unterstützt die Template-Sprache außerdem Bedingungen, Schleifen und Filter.

Gut zu wissen

  • Transaktionsparameter-Platzhalter und dynamische Liste können nur in Transaktions-E-Mails verwendet werden, die durch einen API-Anruf oder einen Automation Workflow gesendet werden, der durch ein Event ausgelöst wird.

Platzhalter

Platzhalter sind Tags, die zu Ihren E-Mail-Templates hinzugefügt und beim Versand der E-Mail durch spezifische Kontaktdaten ersetzt werden. Bei diesen Daten kann es sich um Folgendes handeln:

➡️  Erfahren Sie, wie Sie Platzhalter in Ihre E-Mail-Templates einfügen, indem Sie oben auf die dedizierten Links klicken.

Filter

Sendinblue verwendet Filter in Kombination mit Platzhaltern, um Ihre E-Mails noch funktionaler zu machen. Sie können beispielsweise Standardwerte festlegen, falls ein Kontaktattribut leer ist, oder das Format von Wörtern, Zahlen und Daten strukturieren.

➡️  Erfahren Sie in dem Artikel Das Format von Platzhaltern mit Filtern ändern, wie Sie das Format Ihrer Platzhalter mit Filtern ändern.

Bedingungen

Mit Bedingungen können Sie verwalten, wie der Inhalt in Ihren E-Mails gemäß spezifischen Kriterien angezeigt wird. Sie können beispielsweise:

  • Die Kopfzeile Ihrer E-Mail abhängig vom Alter Ihrer Kontakte personalisieren und einen unterschiedlichen Ton verwenden.
  • Content-Blöcke personalisieren, um abhängig von spezifischen Kriterien verschiedene Artikel oder Angebote anzuzeigen (zum Beispiel einen besonderen Rabatt für treue Kunden gemäß ihren Präferenzen usw.).
  • Content-Blöcke personalisieren, um sie an die verschiedenen Endgeräte anzupassen und bestimmte Elemente nur auf Smartphones oder Desktop-Computern anzuzeigen.

Diese Logik wird durch die Anwendung von Tags um oder in Ihren Content-Blöcken erstellt. 

Block-Sichtbarkeit (if-Bedingungen)

Unsere Option für die Sichtbarkeit von Blöcken ermöglicht es Ihnen, Content-Blöcke basierend auf verschiedenen Kriterien anzuzeigen. Beispiel: "Wenn das Attribut des Kontakts für die Lieblingsfarbe blau ist, den Inhalt mit dem blauen T-Shirt anzeigen."

Hierzu werden sogenannte if-Bedingungen verwendet, mit denen manuell komplexere Szenarien erstellt werden können.

➡️  Artikel zum Thema:

Dynamische Liste / Block wiederholen (for-Schleifen)

Unsere Option Dynamische Liste, die jetzt Block wiederholen heißt, ermöglicht es Ihnen, eine Schleife oder Iteration über Elemente in einer Sequenz durchzuführen und sie als Liste in Ihrer E-Mail anzuzeigen.  Dieses Tag ist in Kombination mit Ihren Transaktionsparametern sehr leistungsstark und zudem hilfreich, wenn Sie ein E-Mail-Template konfigurieren, das eine unbekannte Zahl an Artikeln in einer Liste enthalten soll.

Nachstehend finden Sie eine Liste der Produktnamen gefolgt vom Produktpreis für alle Artikel, die der Kunde gekauft hat. Diese Liste wird an den Kauf oder an jeden Kunden angepasst.

Dynamic_list__1_.png

Das for-Tag ist die Sprache, die zur Wiederholung von Blöcken verwendet wird. Das Verfahren wird in unserem Artikel Erweitert- Mit For-Schleifen einen Block mit Artikeln wiederholen erklärt.

➡️  Artikel zum Thema: Eine dynamische Liste von Artikeln in Ihre E-Mails einfügen

⏭️ Nächste Schritte

🤔 Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: Erstellen Sie einfach ein Ticket über Ihr Konto. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie uns hierkontaktieren.