Erstellen einer Retargeting-Zielgruppe

In Retargeting-Zielgruppen werden identifizierte Besuchergruppen Ihrer Website oder Kontakte gespeichert, um sie im Anschluss in einer Retargeting-Kampagne zu verwenden. Diese Gruppen oder "Zielgruppen" können in Ihre Kampagne ein- oder daraus ausgeschlossen werden.

Gut zu wissen: Wenn Sie eine Person zu einer Zielgruppe hinzufügen, bedeutet dies nicht, dass Sie ihr Werbung liefern möchten, sondern lediglich, dass Sie sie basierend auf ihrem Verhalten oder ihren Eigenschaften kategorisiert haben.

In diesem Tutorial sehen wir uns die Schritte zur Erstellung einer Zielgruppe und dem Hinzufügen von Personen zu Ihrer oder Ihren Zielgruppen an.

Erste Schritte

Wenn Sie den Besuchern Ihrer Website Retargeting-Kampagnen liefern möchten, installieren Sie bitte den Retargeting-Tracking-Code. So kann SendinBlue die Besucher Ihrer Website identifizieren und zu Ihrer Zielgruppe hinzufügen.

Strategie für Retargeting-Zielgruppen

Eine Zielgruppe kann eine breite Gruppe von Personen oder ein präzises Segment umfassen. Beispiel:

  • breite Zielgruppe = alle Website-Besucher
  • präzise Zielgruppe = nur Personen, die Ihr Ziel erreicht haben (Kauf, Besuch einer Seite usw.)

Beim Erstellen einer Kampagne können Zielgruppen verwendet werden, um Personen in eine Kampagne ein- oder daraus auszuschließen. Viele Kampagnen verwenden zwei oder mehr Zielgruppen, zum Beispiel eine breite Zielgruppe, die eingeschlossen wird, und eine präzise Zielgruppe, die ausgeschlossen wird.

Es empfiehlt sich, mit der Erstellung von Zielgruppen beginnen, die für Ihre geschäftlichen Ziele spezifisch sind. Sehen wir uns ein paar Beispiele an:

Ziel: Besucher auf die Website zurückholen, um einen Kauf zu tätigen

Wenn Sie ein E-Commerce-Vermarkter sind, der sich auf Personen konzentriert, die Artikel in Ihrem Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft haben, können Sie diese zwei Zielgruppen verwenden:

  • Schließen Sie Zielgruppe 1 ein: alle Besucher, die in den letzten 10 Tagen einen Warenkorb erstellt haben
  • Schließen Sie Zielgruppe 2 aus: alle Besucher, die in den letzten 10 Tagen einen Kauf getätigt haben

Ziel: Unbekannte Website-Besucher in bekannte E-Mail-Kontakte konvertieren

B2B-Vermarkter, SaaS-Vermarkter, Event-Vermarkter, physische Geschäfte und alle, die mit langen Lead-Zeiten arbeiten, profitieren davon, unbekannte Website-Besucher zurückzuholen, um ein Formular einzureichen. Das Formular erfasst die nötigen Informationen, um den Kontakt zu pflegen und die nächste Stufe in Ihrem Marketing-/Verkaufstrichter zu erreichen, wie beispielsweise:

  • Buchung einer Demonstration oder Informationsanfrage
  • Anmeldung bei einem Newsletter
  • Kostenloser Test oder Erstellung eines Freemium-Kontos

Mögliche Zielgruppen:

  • Schließen Sie Zielgruppe 1 ein: alle Besucher, die Ihre Homepage oder eine spezifische Seite Ihrer Website besucht haben
  • Schließen Sie Zielgruppe 2 aus: alle Kontakte, die Ihr Formular eingereicht haben

In diesem Tutorial verwenden wir weiterhin das E-Commerce-Beispiel, bei dem Kunden ins Visier genommen werden, die Artikel in den Warenkorb gelegt, aber nicht bestellt haben.

Das Erstellen und das Hinzufügen von Personen zu einer Retargeting-Zielgruppe sind zwei verschiedene Schritte. Erstellen wir als nächstes eine Zielgruppe.

Erstellen einer neuen Retargeting-Zielgruppe

Sie haben zwei Möglichkeiten, um eine neue Zielgruppe zu erstellen, für beide Optionen müssen Sie den Bereich "Retargeting" auf der Kampagnenplattform aufrufen.

1. Erstellen einer Zielgruppe ohne eine Kampagne zu erstellen

Klicken Sie auf die Registerkarte Zielgruppen in der linken Navigation oder gehen Sie direkt auf diese Seite: https://my.sendinblue.com/camp/lists/adroll.

Klicken Sie auf Eine neue Retargeting-Zielgruppe hinzufügen, benennen Sie sie und klicken Sie auf Erstellen.

retargeting-audience_1_EN.gif

2. Erstellen einer Zielgruppe während der Erstellung einer Kampagne

Wählen Sie im Schritt "Zielgruppe" der Kampagnenerstellung die Option Eine spezifische Zielgruppe erreichen.

Klicken Sie auf Eine neue Retargeting-Zielgruppe erstellen, benennen Sie sie und klicken Sie auf Erstellen.

retargeting-audience_2_EN.gif

Hinzufügen von Personen zu einer Retargeting-Zielgruppe

Sie werden SendinBlue Automation verwenden, um neue Personen zu Ihrer Retargeting-Zielgruppe hinzuzufügen. Öffnen Sie "Automation > Workflows" und klicken Sie auf Einen neuen Workflow erstellen, um loszulegen.

Wählen Sie Benutzerdefinierter Workflow und benennen Sie Ihren Workflow.

Als nächstes werden Sie aufgefordert, einen Eintrittspunkt hinzuzufügen. Wählen Sie Website-Aktivität, wenn Sie die Besucher Ihrer Website beobachten und ein Retargeting durchführen möchten.

Wählen Sie Kontakt besucht eine Seite, um Personen, die eine spezifische Seite besuchen, hinzuzufügen, oder Ein weiteres Ereignis tritt ein , um Personen hinzuzufügen, die ein von Ihnen festgelegtes benutzerdefiniertes Ereignis abschließen.

Verwenden Sie die Option Kontakt besucht eine Seite für das einfache Setup, wenn Ihre Website Personen, die einen Warenkorb erstellen oder einen Kauf tätigen, auf eine spezifische "Erfolgs"-URL weiterleitet, zum Beispiel in einem E-Commerce-Kontext.

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Ereignis verwenden möchten, kann Ihr Website-Entwickler die folgende Dokumentation nutzen, um ein benutzerdefiniertes Ereignis für Sie zu erstellen.

Fügen Sie als nächstes einen Schritt zu Ihrem Workflow hinzu und wählen Sie Den Benutzer zu einer Retargeting-Zielgruppe hinzufügen. Wählen Sie die gewünschte Zielgruppe und speichern Sie Ihren Workflow.

Denken Sie daran, Ihren Workflow im letzten Schritt zu aktivieren. Die Besucher Ihrer Website werden jetzt automatisch zu Ihrer Zielgruppe hinzugefügt!

retargeting-audience_4_EN.gif

Überwachen Ihrer Retargeting-Zielgruppe

Um zu überwachen, wie viele Personen zu Ihrer Zielgruppe hinzugefügt wurden, öffnen Sie die Registerkarte "Automation Workflows" (https://automation.sendinblue.com) und klicken Sie für den Workflow Ihrer Zielgruppe auf Statistiken anzeigen.

retargeting-audience_5_EN.png

Verwenden Ihrer Zielgruppe in einer Retargeting-Kampagne

Nach der Erstellung Ihrer Zielgruppe können Sie sie in Ihren Kampagnen verwenden! In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Ihre Zielgruppe zu einer Kampagne hinzufügen.

Weitere Ressourcen