Shopify - Installieren des Plug-ins

Shopify_Logo

Plug-in herunterladen

Überblick

Mit dem SendinBlue-Plug-in für Shopify können Sie eine wirkungsvolle E-Mail- und/oder SMS-Marketing-Strategie auf Ihrer Shopify-Website erstellen. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie:

  • das Modul installieren und aktivieren
  • Newsletter-Abonnenten synchronisieren: Das Modul wird automatisch mit dem Newsletter-Abonnement-Formular auf Ihrer Website integriert, sodass Sie E-Mail-Kampagnen mit einem extrem leistungsstarken Drag & Drop-Editor erstellen und versenden können.
  • Bestellungen synchronisieren: Das Modul lädt Ihre Shopify-Verkäufe automatisch in Ihr SendinBlue-Konto und ermöglicht die Segmentierung Ihrer Kontakte basierend auf dem generierten Umsatz.
  • chatten: Treten Sie in Echtzeit mit Ihren Leads und Kunden in Kontakt.
  • Transaktions-E-Mails versenden: Optimieren Sie die Zustellbarkeit Ihrer Nachrichten (Kontoerstellung, Bestellbestätigung usw.).
  • SMS versenden: Kommunizieren Sie über verschiedene Kanäle mit Ihren Kunden, direkt über Ihr Shopify-Backoffice.

Erste Schritte

Vor der Installation und der Verwendung benötigen Sie die folgenden Informationen:

Gut zu wissen: Um alle Funktionen der Erweiterung nutzen zu können, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr SendinBlue-Konto validiert wurde und dass Sie E-Mails über die SendinBlue-Kampagnen- und Transaktionsplattform versenden können.

1. Installieren des Plug-ins

Gehen Sie zu Shopify Marketplace, um das kostenlose Plug-in zu installieren. Klicken Sie auf App hinzufügen.

blobid6.png

Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Shopify-Konto anzumelden, sofern noch nicht geschehen.

blobid8.png

Klicken Sie dann auf App installieren, um die Installation des Plug-ins zu erlauben.

blobid7.png

2. Aktivieren des Plug-ins

Aktivieren Sie das SendinBlue-Plug-in, indem Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort Ihres SendinBlue-Kontos eingeben. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ich bin kein Roboter" und klicken Sie auf Anmelden.

blobid0.png

Gut zu wissen: Wenn Sie sich mit Google angemeldet haben, setzen Sie Ihre Passwort zurück.

Nach der Anmeldung wird Ihr SendinBlue-Login unter der Registerkarte "Aktivierung" angezeigt.

3. Synchronisieren Ihrer Kontakte

Vorhandene Kontakte

Klicken Sie unter derselben Registerkarte auf Meine Kunden synchronisieren, um alle Opt-in-Shopify-Kontakte zu synchronisieren, die sich vor der Installation des Plug-ins angemeldet haben.

blobid9.png

In einem Pop-up-Fenster können Sie die SendinBlue-Liste(n) auswählen, zu der oder denen Ihre Kontakte hinzugefügt werden. Klicken Sie auf Anwenden, wenn Sie Ihre Listen ausgewählt haben.

mceclip0.png

Das Plug-in synchronisiert alle Kunden, die unter der Registerkarte Kunden > Akzeptiert Marketing in Ihrem Shopify-Store aufgeführt sind.

blobid10.png

Abonnenten-Management

Gehen Sie zur Registerkarte Kontakt-Manager des Plug-ins, um das Abonnenten-Management durch SendinBlue zu aktivieren. Wählen Sie die Liste(n), zu der oder denen Ihre neuen Abonnenten hinzugefügt werden sollen. Wenn Sie "Ja" wählen, werden neue Shopify-Kontakte automatisch zu Ihrem SendinBlue-Konto hinzugefügt und in der oder den ausgewählten Listen angezeigt.

blobid1.png

Welche Kontakte werden synchronisiert?

  • Kontakte, die Ihren Newsletter über die Standard-Fußzeile auf der Website abonniert haben
  • Kontakte, die ein Shopify-Konto erstellt und dem Erhalt Ihres Newsletters zugestimmt haben

Welche Daten werden synchronisiert?

Wenn sich ein Kontakt über die Standard-Fußzeile der Website angemeldet hat, werden nur die Felder EMAIL und CLIENT synchronisiert.

Wenn ein Kontakt ein Shopify-Konto erstellt hat, werden die folgenden Felder synchronisiert:

  • E-MAIL - E-Mail-Adresse des Kontakts
  • NAME - Vorname des Kontakts
  • SURNAME - Nachname des Kontakts
  • CLIENT - In Ihrem SendinBlue-Konto wird "1" als Wert angezeigt, wenn der Kontakt eine Bestellung aufgegeben hat, und "0", wenn der Kontakt noch keine Bestellung aufgegeben hat.
  • COMPANY - Unternehmen des Kontakts
  • SMS - Telefonnummer des Kontakts
  • CITY - Stadt des Kontakts
  • COUNTRY - Land des Kontakts
  • POSTCODE - Postleitzahl des Kontakts
  • PROVINCE_CODE - Bundesland-Code des Kontakts
  • COUNTRY_CODE - Ländercode des Kontakts

Gut zu wissen: Das Plug-in synchronisiert nur Shopify-Standardattribute.

Bestätigungs-E-Mails

Gut zu wissen: Um ein SendinBlue-Template zu verwenden, müssen Transaktions-E-Mails über SendinBlue versandt werden.

Bei der Anmeldung eines neuen Abonnenten gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Keine Bestätigung - Besucher werden ohne Benachrichtigung bei der oder den ausgewählten Liste(n) angemeldet.
  • Einfache Bestätigung - Besucher werden bei der oder den ausgewählten Liste(n) angemeldet und benachrichtigt. Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem SendinBlue-Konto aus.
  • Doppelte Bestätigung - Besucher, die ein Formular einreichen, werden zu der Liste Temp - DOUBLE-OPTIN hinzugefügt und erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, die sie anklicken müssen, um ihre Anmeldung zu bestätigen. Nachdem sie sie angeklickt haben, werden sie zu der oder den ausgewählten SendinBlue-Liste(n) hinzugefügt.
    • Opt-in-E-Mail - Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem SendinBlue-Konto aus, das für neue Abonnenten verwendet wird, um ihre Anmeldung zu bestätigen. Hinweis: Das Template sollte das Double-Opt-in-Tag enthalten, da es durch einen generierten Bestätigungs-Link ersetzt wird.
    • Bestätigungsseite - Geben Sie die URL der Seite ein, auf die die Besucher nach dem Absenden des Formulars weitergeleitet werden. Zum Beispiel eine Dankeschön-Seite oder eine Landingpage, auf der Sie zusätzliche Informationen angeben.
    • Letzte Bestätigungs-E-Mails - Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem SendinBlue-Konto, das nach der Bestätigung der Opt-in-E-Mail gesendet wird.

blobid0.png

Gut zu wissen: Nur die Shopify-Standardeinstellung für die Bestätigung von Newsletter-Abonnements kann durch ein SendinBlue-Template überschrieben werden.

4. Synchronisieren Ihrer Bestellungen

Durch das Aktivieren eines Tracking-Codes werden die Bestellungen Ihrer Kunden automatisch in Ihr SendinBlue-Konto geladen. Dies ist besonders nützlich, um gezielte Kampagnen zu erstellen, zum Beispiel basierend auf den Ausgaben eines Kunden. Um ihn zu aktivieren, müssen Sie "Ja" auswählen und dann auf "Aktualisieren" klicken.

blobid2.png

Vorhandene Bestellungen

Klicken Sie auf Daten früherer Bestellungen importieren, um alle vor der Installation des Plug-ins aufgegebenen Bestellungen zu synchronisieren.

Welche Daten werden synchronisiert?

Die folgenden Felder werden als Transaktionsattribute mit Ihrem SendinBlue-Konto synchronisiert. Sie können über Kampagnenplattform > Seite "Kontakte" eingesehen werden. > Klicken Sie auf E-Mail-Adresse, dann auf die Registerkarte Transaktionen:

  • ORDER_ID - ID der Bestellung
  • ORDER_DATE - Datum der Bestellung
  • ORDER_PRICE - Gesamtbetrag der Bestellung

PS_1.6_transactions.png

SendinBlue berechnet für jeden Kontakt täglich Folgendes:

  • SHOPIFY_CA_USER - Von dem Kontakt ausgegebener Gesamtbetrag
  • SHOPIFY_ORDER_TOTAL - Anzahl der Bestellungen des Kontakts insgesamt
  • SHOPIFY_LAST_30_DAYS_CA - Von dem Kontakt ausgegebener Gesamtbetrag in den letzten 30 Tagen

Zusätzlich werden die globalen Daten des Shops in Ihrem SendinBlue-Konto angezeigt:

  • SHOPIFY_CA_LAST_30DAYS - Ausgegebener Gesamtbetrag in den letzten 30 Tagen (Formel: SUM[SHOPIFY_LAST_30_DAYS_CA])
  • SHOPIFY_CA_TOTAL - Ausgegebene Gesamtsumme (Formel: SUM[SHOPIFY_CA_USER])
  • SHOPIFY_ORDERS_COUNT - Bestellungen insgesamt (Formel: SUM[SHOPIFY_ORDER_TOTAL])

Um mehr zu erfahren, lesen Sie diesen Artikel.

Wie häufig werden Kontakte und ihre Informationen synchronisiert?

Nach der ursprünglichen Synchronisierung erfolgt die Synchronisierung in Echtzeit.

5. Installieren von SendinBlue Tracker

Gut zu wissen: Stellen Sie sicher, dass die Marketing Automation-Funktion auf der Apps-Seite Ihres Sendinblue-Kontos aktiviert ist.

Wenn Sie SendinBlue Tracker in Ihrem Shop installieren, können Sie:

  • identifizierte Besucher Ihres Shops tracken. Wenn ein SendinBlue-Kontakt eine Ihrer E-Mails anklickt, wird ein Cookie hinterlegt, das es uns ermöglicht, den Kontakt beim Besuch Ihrer Website zu identifizieren. Sie können Automation Workflows konfigurieren.
  • Den SendinBlue Chat nutzen. Seien Sie für Ihre Kunden und potenziellen Kunden da, wenn diese Ihren Shop besuchen.

Gut zu wissen: Die Chat-Funktion ist für Premium-Abonnements verfügbar. Hier können Sie die Abonnements vergleichen.

blobid0.png

6. Senden von Transaktions-E-Mails

Wenn Sie Transaktions-E-Mails (z. B. Zahlungsbestätigungen, Bestellungszusammenfassungen usw.) über SendinBlue versenden möchten, wählen Sie "Ja", um das SendinBlue SMTP zu aktivieren, und klicken Sie dann auf Aktualisieren. Dadurch können Sie die Zustellbarkeit der E-Mails in den Posteingängen verbessern und individuelle E-Mails verfolgen, um herauszufinden, ob sie beim Empfänger angekommen sind, geöffnet, angeklickt wurden usw.

Nachdem Sie auf "Aktualisieren" geklickt haben, können Sie eine Test-E-Mail an eine Adresse Ihrer Wahl schicken.

blobid3.png

Gut zu wissen: Ihr SMTP-Konto muss aktiviert werden. Sofern noch nicht geschehen, können Sie eine Anfrage an unser Support-Team senden.

6. Verwalten von SMS

Im Bereich SMS können Sie eine Benachrichtigung bei niedrigem Guthaben, eine Bestellungsbestätigung per SMS oder den Versand einer SMS bei Zustellung der Bestellung aktivieren.

blobid4.png

Sie können außerdem direkt über das Shopify-Backoffice SMS-Kampagnen an Ihre Shopify-Kontakte senden. Wählen Sie einfach den oder die Empfänger aus und bereiten Sie Ihre Kampagne vor.

blobid5.png

Mit dem SendinBlue-Plug-in für Shopify können Sie die Kommunikation mit Ihren Kunden optimieren und die Interaktion zwischen Ihrer Shopify-Website und Ihrem SendinBlue-Konto vereinfachen.

Sie haben eine Frage?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Support-Team: support@sendinblue.com.