Willkommensnachricht: Senden Sie neuen Kontakten eine E-Mail

Wenn sich ein neuer Kontakt bei Ihrem Newsletter anmeldet, nutzen Sie Ihre Willkommensnachricht, um den Ton für die künftige Kommunikationen mit Ihren Käufern anzugeben. Erklären Sie Ihnen, was sie von Ihnen und Ihrer Marke erwarten können, und schaffen Sie besondere Anreize, indem Sie ihnen einen anfänglichen Rabatt auf den ersten Kauf bieten. Dieses einfache Beispiel für E-Mail-Automation zeigt Ihrer Zielgruppe, dass Sie sich gut um Ihre Kunden kümmern, und legt den Grundstein für eine nachhaltige Beziehung.

In diesen Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie neuen Kontakten automatisch eine Willkommensnachricht senden können.

Aber sehen Sie sich zunächst unser detailliertes Video zur Erstellung eines Workflows für eine Willkommensnachricht an  🚀

Erste Schritte

Funktionsweise von Willkommensnachrichten

Willkommensnachrichten sind automatisierte Nachrichten, die an einen Kunden versendet werden, wenn er etwas in Ihrem Shop kauft, ein Konto anlegt oder Ihre E-Mails abonniert. Sie sorgen für eine sofortige Verbindung zum Käufer und heißen ihn bei Ihrer Marke willkommen. Zudem können sie tolle Statistiken vorweisen: Die Öffnungsraten sind durchschnittlich 4-mal höher als die von allgemeinen E-Mails und die Click-Through-Raten sind 5-mal höher (Quelle).

Sie können Willkommensnachrichten verwenden, um:

  • Ihr Wertversprechen zu wiederholen (oder näher auszuführen). Was zeichnet Sie aus?
  • Teilen Sie Ihren Abonnenten mit, was sie erwarten können. Was können sie von Ihrem Inhalt erwarten und wie häufig werden sie ihn erhalten?
  • Heißen Sie neue Abonnenten in Ihrer Community willkommen und geben Sie ihnen einen Vorgeschmack auf Ihre charmante Persönlichkeit!
  • Überraschen Sie Abonnenten mit einem Bonus. Zum Beispiel mit einem Coupon , wenn Sie einen Shop haben, oder einem Bonus-Inhalt, den sie sofort herunterladen können.

Um zu erfahren, wie Sie die beste Willkommensnachricht erstellen, lesen Sie diesen Artikel im Sendinblue-Blog oder sehen Sie sich unser Video zu den Best Practices an.🚀. 

Mit Sendinblue automatisierte Willkommensnachrichten konfigurieren

Welcome_Emails_png.png

Schritt 1: Wählen Sie den Workflow für die Willkommensnachricht

Um den Workflow für die Willkommensnachricht zu wählen:

  1. Gehen Sie zu Automation > Workflows.
  2. Klicken Sie auf Einen neuen Workflow erstellen.
    mceclip11.png
  3. Wählen Sie die Art des Workflows für die Willkommensnachricht.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.
    mceclip12.png

Jetzt werden Sie automatisch durch die 3 Schritte geleitet, um den Workflow für die Willkommensnachricht zu erstellen.

Schritt 2: Erstellen Sie den Eintrittspunkt Ihres Workflows für die Willkommensnachricht

Ein Eintrittspunkt für den Workflow für die Willkommensnachricht ist Ein Kontakt wird zu einer Liste hinzugefügt. Sobald ein Kontakt zu der gewählten Liste hinzugefügt wird, tritt er in den Workflow ein.

Um einen Kontakt zu einer Liste hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie die gewünschte Liste im Drop-down-Menü.
  2. Klicken Sie auf WEITER.
    mceclip13.png

💡 Gut zu wissen
Sie haben 3 Möglichkeiten, um einen Kontakt automatisch zu einer Liste hinzuzufügen:
- Wenn Sie unser Plug-in für PrestaShop, WordPress oder Magento verwenden, wählen Sie die Liste, zu der Ihre neuen Kontakte hinzugefügt werden.
- Laden Sie Ihre neuen Kontakte per API in eine Liste hoch.
- Nutzen Sie ein Sendinblue-Anmeldeformular, damit neue Kontakte, die es ausfüllen, zur vorausgewählten Liste in Sendinblue hinzugefügt werden.

Schritt 3: Fügen Sie vor dem Versand Ihrer Willkommensnachricht eine Zeitverzögerung hinzu

Im Workflow für die Willkommensnachricht werden Sie aufgefordert, eine Zeitverzögerung zwischen dem Zeitpunkt, an dem der Kontakt zu einer Liste hinzugefügt wird, und dem Versand der Nachricht hinzuzufügen.

Um eine Zeitverzögerung hinzufügen:

  1. Geben Sie im ersten Feld die gewünschte Zeitverzögerung ein.
  2. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Zeiteinheiten, die Sie verwenden möchten.
  3. Klicken Sie auf WEITER.
    mceclip14.png

💡 Gut zu wissen
Diese Zeitverzögerung hängt vom Inhalt Ihrer E-Mail ab. Wenn Sie beispielsweise eine Abo-Bestätigungs-E-Mail senden möchten, sollten Sie keine Zeitverzögerung hinzufügen. Wenn Sie jedoch eine E-Mail mit einer Zusammenfassung Ihrer Produkte/Dienstleistungen senden möchten, empfehlen wir Ihnen, eine Zeitverzögerung hinzuzufügen. Dadurch erhält der Benutzer Zeit, sich auf Ihrer Website umzusehen, bevor er ein paar Minuten später Ihre Nachricht erhält.

Schritt 4: Wählen Sie die E-Mail, die Sie an Ihre neuen Kontakte senden möchten

Wenn die festgelegte Zeit abgelaufen ist, ist der nächste Schritt im Workflow der Versand einer E-Mail. Sie müssen das E-Mail-Template wählen, das Sie als Willkommensnachricht versenden möchten.

Wählen Sie das E-Mail-Template, das Sie an Ihre neuen Kontakte senden möchten:

  1. Wählen Sie das Template aus folgenden Optionen aus:
    • ein bereits erstelltes E-Mail-Template,
    • ein Standard-E-Mail-Template (Standard-Template - Willkommensnachricht_#),
    • oder erstellen Sie direkt ein neues E-Mail-Template.

    Hinweis: Wenn Sie ein Standard-Template wählen, müssen Sie es aktualisieren, bevor Sie den Workflow aktivieren.
    mceclip16.png

  2. Wählen Sie bei Bedarf die folgenden Optionen:
    • Ich möchte eine Blindkopie dieser E-Mail versenden: Wählen Sie diese Option, wenn Sie bei jedem Versand an einen Kontakt eine Kopie der Willkommensnachricht erhalten möchten. Sie können eine verborgene Kopie an spezifische kommagetrennte Empfänger oder an Kontakte senden, die ein bestimmtes Kontaktattribut haben.
      mceclip17.png
    • Versandplanung:
      • Zum besten Zeitpunkt versenden (für Premium- und Enterprise-Abonnements verfügbar): Wir maximieren die Öffnungsrate, indem wir Ihre E-Mails für jeden Empfänger innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden zum optimalen Zeitpunkt versenden.
      • Wählen Sie einen bestimmten Zeitrahmen: Sie können wählen, wann Sie die E-Mail versenden möchten, zum Beispiel an einem beliebigen Wochentag um 8 Uhr.
        mceclip18.png
    • Die Daten der Ereignisse verwenden, um die E-Mail zu personalisieren: Wählen Sie diese Option, wenn Sie Ihre E-Mail mit einer Reihe von Werten, die in einem vorherigen Schritt oder am Eintrittspunkt Ihres Workflows generiert wurden, personalisieren möchten.
      Wenn Sie beispielsweise einen Platzhalter für den Namen des Kontakts in Ihr Template eingefügt haben, wird er beim Versand der E-Mail automatisch durch den tatsächlichen Namen ersetzt.
      mceclip19.png
  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf FERTIG.

Aktivieren Sie Ihren Workflow

Nach der Konfiguration des Workflows für Ihre Willkommensnachricht können Sie ihn aktivieren, um ihn zu testen und die Willkommensnachricht an Kontakte zu senden.

Klicken Sie auf Workflow aktivieren, um Ihren Workflow zu aktivieren.

Testen Sie Ihren Workflow (optional)

Um sicherzustellen, dass der Workflow gut funktioniert, können Sie ihn selbst testen, bevor Sie ihn aktivieren.

Um Ihren Workflow zu testen:

  1. Klicken Sie auf Testen Sie Ihren Workflow.
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie den Workflow testen möchten.
  3. Wählen Sie Sofort zur Bedingung "Warten bis" übergehen, wenn Sie die hinzugefügte Zeitverzögerung überspringen möchten.
  4. Klicken Sie auf SPEICHERN.
    mceclip20.png

Sie erhalten die Willkommensnachricht in den nächsten Minuten.