đŸŽ„ Erstellung eines Newsletters

Jetzt befassen wir uns mit der Erstellung der Inhalte Ihrer Kampagne. Vor der Erstellung Ihrer ersten Kampagne, sehen Sie sich unseres Video-Tutorium an ĂŒber das Thema wie Ihre erste Kampagne mit dem Responsiven Builder zu erstellen. 

1/ Einstellungen

Als erstes mĂŒssen Sie die spezifischen Informationen Ihrer Kampagne auswĂ€hlen:

1.1. Name der Kampagne (Dieses Element ist fĂŒr Ihre EmpfĂ€nger nicht sichtbar, kann jedoch fĂŒr die interne Organisation Ihrer Kampagnen nĂŒtzlich sein.)

1.2. Betreff (Dieser ist wesentlich fĂŒr die Entscheidung Ihrer Kontakte, Ihren Newsletter zu öffnen oder nicht.)

1.3. E-Mail-Adresse und Name des Absenders (Sie ermöglichen es Ihrem EmpfĂ€nger, Sie schnell zu identifizieren. Sie mĂŒssen das Vertrauen des EmpfĂ€ngers wecken, damit er Ihre E-Mail öffnet.)

 

campaigns_en_1

1.4. Erweiterte Einstellungen

Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten erweiterten Einstellungen vor.

campaigns_en_1b

  • Die Kopf- und Fußzeile enthĂ€lt jeweils den Mirrorlink (mit dem der Newsletter im Browser angezeigt werden kann) und den Abmeldelink (erforderlich, um es Ihren EmpfĂ€ngern zu ermöglichen, sich abzumelden). Klicken Sie hier, um mehr ĂŒber die Personalisierung dieser Elemente zu erfahren.
  • Wenn ein EmpfĂ€nger auf den Abmeldelink klickt, wird er auf eine Seite weitergeleitet, auf der er seine E-Mail-Adresse und seinen Wunsch, sich abzumelden, bestĂ€tigen muss. Sie können die Standard-Abmeldeseite von SendinBlue verwenden oder sie personalisieren. (Klicken Sie hier fĂŒr weitere Informationen.)
  • Sie können Ihren Kampagnen thematische Tags zuordnen: Klicken Sie hier, fĂŒr weitere Informationen.
  • Sie können einen Anhang zu Ihrer E-Mail hinzufĂŒgen. Vorsicht: Die angehĂ€ngte Datei darf 4 MB nicht ĂŒberschreiten und die Kampagne darf nicht an mehr als 5000 Kontakte versendet werden.
  • Einige Messaging-Dienste, insbesondere professionelle, zeigen Bilder standardmĂ€ĂŸig nicht an. In diesem Fall muss der EmpfĂ€nger auf „Bilder anzeigen“ klicken, um sie sehen zu können. Um dies zu umgehen, haben Sie die Möglichkeit, die Bilder direkt in Ihre E-Mail einzubetten. Der Nachteil dieser Option ist, dass so sehr viel grĂ¶ĂŸere E-Mails generiert werden, die von den Messaging-Diensten nicht immer gut unterstĂŒtzt werden. Daher darf die GesamtgrĂ¶ĂŸe Ihres Newsletters 5 MB nicht ĂŒberschreiten und er muss an mindestens 5 000 Kontakte versendet werden.

2/ Template

Dieser zweite Schritt erfordert den grĂ¶ĂŸten Arbeitsaufwand. Hier erstellen Sie den eigentlichen Inhalt. ZunĂ€chst stehen Ihnen 3 Optionen zur Auswahl:

 

 

 
- Erstellung eines neuen Templates (Registerkarte "Neues Template")

- Übernahme eines bereits vorhandenen Templates (Registerkarte "Gespeicherte Templates")

- Wiederverwendung eines bereits versendeten Newsletters (Registerkarte: "Vor kurzem gesendet")

Ihnen stehen vier Newsletter-Editoren zur VerfĂŒgung:

 

2.1. Responsive Design Newsletter-Editor

 

Dieser Editor funktioniert per Drag-and-Drop der Text- und Bildblöcke. Anschließend können Sie diese Blöcke beliebig personalisieren (Layout, Font, Farben, SchaltflĂ€chen ...). Die Wiedergabe erfolgt im Responsive Design, d. h. die Anzeige wird automatisch an das EndgerĂ€t angepasst: Smartphone, Tablet oder Computer. Dieser Editor ist sehr empfehlenswert fĂŒr Nutzer ohne HTML-Kenntnisse, die einen ansprechenden, professionellen Newsletter erstellen möchten.

2.2. Standard Editor

2.3. HTML-Editor

Mit diesem WYSIWYG-Editor können Sie das gewĂŒnschte Ergebnis visuell zusammenstellen. Er erfordert keinerlei HTML-Kenntnisse, das Ergebnis ist jedoch sehr einfach.

Wenn Ihr HTML-Code schon bereit ist, können Sie ihn einfach kopieren und in diesen Editor einfĂŒgen.

3/ EmpfÀnger

Jetzt mĂŒssen Sie Ihre Kontakte auswĂ€hlen. Sie können entweder einen ganzen Ordner wĂ€hlen

campaigns_en_2b

oder nur bestimmte Listen.

 campaigns_en_2t

 

Sie können auch eine Liste ausschließen, indem Sie auf das Symbol "Ausschließen" klicken. So wird die Kampagne an alle ausgewĂ€hlten Kontakte gesendet, außer an die, die auf der als "ausgeschlossen" markierten Liste stehen.

 

campaigns_en_2tt

 

Indem Sie auf "An ein Segment der ausgewĂ€hlten Listen senden" klicken, können Sie Ihre EmpfĂ€nger noch weiter filtern.

 

campaigns_en_2q

4/ BestÀtigung

Sie haben die wichtigsten Schritte abgeschlossen und sind nun bereit fĂŒr den Versand Ihrer E-Mail-Kampagne.

create_your_campaign_en_7

Sie können sie sofort versenden, ein Datum wĂ€hlen, damit SendinBlue sie zum besten Zeitpunkt versendet, oder sie fĂŒr ein zukĂŒnftiges Datum und eine spezifische Uhrzeit programmieren.

Um sie zu programmieren, wĂ€hlen Sie zunĂ€chst das Versanddatum, gefolgt von der Stunden- und der Minutenangabe fĂŒr den gewĂŒnschten Versandzeitpunkt.

Create_Campaign_DE_07.png

Nach der Programmierung wird Ihr Newsletter noch einige Minuten in der Registerkarte "Programmiert" angezeigt, bevor der Status zu "Sendevorgang lĂ€uft" geĂ€ndert und er nach erfolgtem Versand in der Registerkarte "Versendet" erfasst wird. Anschließend können Sie die Versandstatistiken einsehen.