Importieren Ihrer Gmail-/Google-Kontakte in SendinBlue

Wussten Sie, dass Sie Ihre Gmail-Kontakte in Ihr SendinBlue-Konto importieren und diesen Import anschließend automatisieren können? Dies ist mit nur zwei einfachen Schritten möglich. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Datei mit Google-Kontakten exportieren und dieses Verfahren anschließend für neue Kontakte automatisieren können.

1. Importieren Ihrer Gmail-Kontakte in SendinBlue

1. Melden Sie sich auf gmail.com bei Ihrem Gmail-Konto an.

import-gmail-contacts-EN-4 

 

2. Klicken Sie oben links auf „Gmail“ und wählen Sie dann "Kontakte" aus.

3. Klicken Sie auf "Mehr", dann auf "Exportieren". HINWEIS: Wenn Sie die neueste Version von Google Contacts verwenden, ist der direkte Export nicht möglich. Ein Pop-up-Fenster wird angezeigt, über das Sie auf die alte Version von Google Contacts zugreifen können. Klicken Sie es an, um darauf zuzugreifen.

 

import-gmail-contacts-EN-3

 

4. Wählen Sie die Kontakte aus, die Sie exportieren möchten.

import-gmail-contacts-EN-1

 

5. Exportieren Sie sie im Format "CSV Google".
Das Format "CSV Google" kann von Excel gelesen werden. Sie können die Datei somit konvertieren und die neben dem Feld "E-Mail-Adresse" gewünschten Felder auswählen. Konvertieren Sie Ihre Excel-Datei anschließend in das CSV-Format. Klicken Sie hier, um mehr über die Umwandlung von Excel- in CSV-Dateien zu erfahren.

2. Automatischer Import Ihrer neuen Gmail-Kontakte in SendinBlue

Für diesen Schritt ist ein Zapier-Konto erforderlich.

  1. Erstellen Sie ein Zapier-Konto oder melden Sie sich bei Zapier an.
  2. Klicken Sie auf diesen Link, um den vorkonfigurierten Zap für Google Contacts und SendinBlue zu sehen.
  3. Befolgen Sie für jeden neuen Gmail-Kontakt die nötigen Schritte zur Erstellung eines neuen Kontakts in SendinBlue.
    • Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an.
    • Melden Sie sich bei Ihrem SendinBlue-Konto an.
    • Wählen Sie die SendinBlue-Liste, zu der neue Google-Kontakte hinzugefügt werden sollen.
    • Klicken Sie auf "Insert fields" und wählen Sie "E-Mail-Adresse". Wenn Sie mehr Felder importieren möchten, klicken Sie erneut auf "Insert Fields" und wählen Sie die gewünschten Felder aus. import-gmail-contacts-2
    • Klicken Sie auf "Save & Finish".
    • Sie können Ihren Zap testen oder direkt aktivieren.

Das war's auch schon! Anschließend wird jeder neue Google-Kontakt automatisch zu Ihrer SendinBlue-Kontaktliste hinzugefügt.