Beispiel schritt 1 für GoDaddy: Delegierung Ihrer Subdomain

Wenn Sie bei SendinBlue eine dedizierte IP-Adresse kaufen, müssen Sie diese mit einem Domainname oder einer Subdomain verbinden. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Haupt-Domainnamen zu verwenden, und für den Versand Ihrer E-Mails eine spezifische Subdomain zu erstellen.

Für den Erfolg Ihrer E-Mailing-Strategie ist es unerlässlich, das Vertrauen Ihrer Empfänger zu gewinnen. Sorgen Sie daher für größtmögliche Transparenz, zum Beispiel: email.ihrewebsite.com. (Befolgen Sie in diesem Fall bitte nur die Anweisungen in Absatz 1 des Tutorials zur Delegierung einer Subdomain bei GoDaddy).

Falls es Ihnen nicht möglich ist, eine Subdomain zu delegieren, können Sie einen neuen Domainnamen erwerben. Der Name der gekauften Domain muss unbedingt den Namen Ihrer Website enthalten, also zum Beispiel ihrewebsite-email.com. (Befolgen Sie in diesem Fall bitte nur die Anweisungen von Absatz 2 des Tutorials zur Delegierung einer Subdomain bei GoDaddy)

Sehen Sie sich dieses Video an, um einen vollständigen Überblick über die Konfiguration Ihrer dedizierten IP-Adresse auf SendinBlue zu erhalten, oder gehen Sie direkt zu Minute 2:37, um sich die Domain-Delegierung mit GoDaddy anzusehen.

 

1 . Tutorial zur Delegierung einer Subdomain bei GoDaddy

1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto an.

2. Gehen Sie zur Liste der Domainnamen. Eines der folgenden Fenster wird angezeigt:

Entweder D Oder Q

3. Wir möchten die DNS-Konfiguration ändern. Dazu müssen wir auf "Starten" oder "DNS verwalten" klicken.

J

4. Klicken Sie auf "DNS-Zonendatei" und dann auf "Eintrag hinzufügen" und geben Sie im Popup-Fenster alle erforderlichen Daten wie folgt ein:

(Vergessen Sie nicht, "news.mydomain.net" durch den Namen der Subdomain zu ersetzen, die Sie delegieren möchten.) Dieser Schritt wird zwei Mal hintereinander durchgeführt: Einmal für den ersten NS-Eintrag ns1.sendinblue.com und ein zweites Mal für den zweiten NS-Eintrag ns2.sendinblue.com. Für ns1.sendinblue.com

N

Für ns2.sendinblue.com

M

5. Nun werden im NS-Block zwei neue Zeilen wie folgt angezeigt:

godaddy8-fr

6. Zum Schluss müssen Sie auf "Änderungen speichern" klicken.

O Anmerkung: Wir empfehlen, mindestens einen Tag zu warten, bis die DNS-Datensätze propagiert sind. Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte beendet haben, können Sie dieses Tutorial befolgen, um Ihre IP-Adresse mit Ihrer Subdomain auf SendinBlue zu verknüpfen.

2 . Tutorial zur Delegierung des vollständigen Domainnamens bei GoDaddy.

Achtung: Wenden Sie dieses Verfahren auf keinen Fall auf den Haupt-Domainnamen Ihrer Internetseite an. Dieses Verfahren darf nur angewendet werden, wenn Sie einen spezifischen Domainnamen für Ihr E-Mailing erworben haben. Wenn Sie einen Domainnamen bei GoDaddy erworben haben, müssen Sie einfach die primären und sekundären DNS von GoDaddy durch ns1.sendinblue.com und ns2.sendinblue.com ersetzen. Siehe die folgenden 2 Screenshots:

F

Klicken Sie bei Nameserver auf "Verwalten". H

Wählen Sie den Wert "Personalisiert" und klicken Sie auf "Personalisierte Nameserver eingeben". Geben Sie nun unsere beiden NS-Einträge ns1.sendinblue.com und ns2.sendinblue.com ein. Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte beendet haben, können Sie dieses Tutorial befolgen, um Ihre IP-Adresse mit Ihrer Subdomain auf SendinBlue zu verknüpfen.
Anmerkung: Wir empfehlen, mindestens einen Tag zu warten, bis die DNS-Datensätze propagiert wurden.