Beispiel schritt 1 für Amen: Delegierung Ihrer Subdomain

Wenn Sie bei SendinBlue eine dedizierte IP-Adresse kaufen, müssen Sie diese mit einem Domainname oder einer Subdomain verbinden. Wir empfehlen, Ihren Haupt-Domainnamen zu verwenden, und für den Versand Ihrer E-Mails eine spezifische Subdomain zu erstellen. Für den Erfolg Ihrer E-Mailing-Strategie ist es unerlässlich, das Vertrauen Ihrer Empfänger zu gewinnen. Sorgen Sie daher für größtmögliche Transparenz, zum Beispiel: email.ihrewebsite.com

Falls es Ihnen nicht möglich ist, eine Subdomain zu delegieren, können Sie einen Domainnamen erwerben (beispielsweise bei http://www.ovh.com oder https://www.gandi.net). Der Name der gekauften Domain muss unbedingt den Namen Ihrer Website enthalten, also zum Beispiel ihrewebsite-email.com

1. Tutorial zur Delegierung einer Subdomain bei Amen

1. Melden Sie sich bei Ihrem Amen-Konto an.

2. Sobald Sie sich bei Amen eingeloggt haben, erscheint die Liste Ihrer Domainnamen (siehe unten).

Compte client - Amen

3. Klicken Sie auf den Domainnamen (in diesem Fall "sendinblue.com"). Die folgende Seite wird angezeigt:

Menu relatif au nom de domaine- Amen

4. Wählen Sie das Symbol "Domain und DNS". Sie gelangen zu folgender Seite:

Menu pour configurer les DNS – Amen

5. Klicken Sie nun auf den Link "DNS-Konfiguration". Sie werden auf folgende Seite weitergeleitet: Configuration DNS – Amen

6. Wählen Sie die Registerkarte "Erweiterte Verwaltung", fügen Sie die beiden nachfolgenden Datensätze ein (Sie müssen selbstverständlich "emailing.sendinblue.com" durch Ihre Subdomain ersetzen), und speichern Sie. Anmerkung: Vergessen Sie nicht den Punkt am Ende Ihrer Subdomain. Unsere beiden DNS-Datensätze lauten: ns1.sendinblue.com ns2.sendinblue.com

Ajout des DNS – Amen

7. Klicken Sie zum Schluss auf "Bestätigen", um die zwei neuen Einträge zu speichern. Jetzt sollten sie auf der Seite der DNS-Konfiguration erfasst sein, wie nachstehend dargestellt.

 

Confirmation d’ajout des deux entrées – Amen