Beispiel schritt 1 für OVH: Delegierung Ihrer Subdomain

Wenn Sie bei SendinBlue eine dedizierte IP-Adresse kaufen, müssen Sie diese mit einem Domainnamen oder einer Subdomain verbinden. Wir empfehlen, Ihren Haupt-Domainnamen zu verwenden, und für den Versand Ihrer E-Mails eine spezifische Subdomain zu erstellen. Für den Erfolg Ihrer E-Mailing-Strategie ist es unerlässlich, das Vertrauen Ihrer Empfänger zu gewinnen. Sorgen Sie daher für größtmögliche Transparenz, zum Beispiel: email.ihrewebsite.com.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, eine Subdomain zu delegieren, können Sie einen Domainnamen erwerben (beispielsweise bei http://www.ovh.com). Der Name der gekauften Domain muss unbedingt den Namen Ihrer Website beinhalten, also zum Beispiel ihrewebsite-email.com.

Es gibt zwei mögliche Verfahren für die Delegierung:

- Verfahren 1: Delegierung einer Subdomain im Formattyp zz.meinewebsite.yy

- Verfahren 2: Delegierung eines vollständigen Domainnamens (Vorsicht: Delegieren Sie keinen Domainnamen, der eine Website hostet!)

1. Verfahren 1: Tutorial zum Delegieren einer Subdomain bei OVH

1. Melden Sie sich bei Ihrem OVH-Manager an.

2. Gehen Sie zu Ihrem Subdomainnamen. Es müsste folgendes Fenster angezeigt werden:

Gehen Sie zu "DNS-Zone". tutorial_ovh_EN_1

3. Klicken Sie auf die "+"-Schaltfläche, um neue Parameter hinzuzufügen.

4. Wenn Sie Ihre Domain oder Subdomain delegieren möchten, fügen Sie einfach die primären und sekundären DNS hinzu.

5. Fügen Sie die gewünschte Domain hinzu, die TTL ist 0. Wählen Sie den Typ "NS" und fügen Sie das Ziel "ns1.sendinblue.com." und dann "ns2.sendinblue.com." hinzu.

tutorial_ovh_EN_2

VORSICHT: Vergessen Sie nicht den PUNKT am Ende unserer beiden DNS!

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, mindestens einen Tag zu warten, bis die DNS verbreitet sind.

Sobald Sie alle oben beschriebenen Schritte abgeschlossen haben, können Sie dieses Tutorial befolgen, um Ihre IP-Adresse mit Ihrer Subdomain auf SendinBlue zu verknüpfen.

 

----------------------------------Ende Verfahren 1-------------------------------

2. Verfahren 2: Tutorial zum Delegieren des vollständigen Domainnamens an SendinBlue bei OVH.

Achtung: Wenden Sie dieses Verfahren auf keinen Fall auf den Haupt-Domainnamen Ihrer Internetseite an. Dieses Verfahren darf nur angewendet werden, wenn Sie einen spezifischen Domainnamen für Ihr E-Mailing erworben haben.

Wenn Sie einen Domainnamen bei OVH erworben haben, müssen Sie nur die primären und sekundären DNS von OVH durch "ns1.sendinblue.com" und "ns2.sendinblue.com" ersetzen.

1. Wählen Sie die gewünschte Domain auf Ihrer OVH-Oberfläche und gehen Sie zu "DNS-Verwaltung".

tutorial_ovh_EN_3

2. Klicken Sie auf "DNS-Konfiguration erlauben".

tutorial_ovh_EN_4

3. Klicken Sie anschließend auf die "+"-Schaltfläche, um die NS hinzuzufügen.

4. Fügen Sie "ns1.sendinblue.com" hinzu und lassen Sie das Feld "Verbundene IP-Adresse" leer. Wiederholen Sie den Vorgang für "ns2.sendinblue.com".

tutorial_ovh_EN_5

5. Löschen Sie die in der Registerkarte "DNS-Verwaltung" vorhandenen OVH-NS.

Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte beendet haben, können Sie dieses Tutorial befolgen, um Ihre IP-Adresse mit Ihrer Subdomain auf SendinBlue zu verknüpfen. ANMERKUNG: Wir empfehlen Ihnen, mindestens einen Tag zu warten, bis die DNS verbreitet sind.