Blacklisting von Kontakten nach Liste

Beim Versand einer Kampagne mit SendinBlue werden die Empfänger, die auf den Abmeldelink klicken, automatisch für alle Listen Ihres Kontos auf die schwarze Liste gesetzt. Das bedeutet, dass der Kontakt zwar immer noch in Ihren Kontaktlisten angezeigt wird, er wird jedoch "deaktiviert" und es können keine Kampagnen mehr an ihn gesendet werden. Wenn Ihre Tätigkeit die Verwaltung Ihrer Abmeldungen auf Listenebene – und nicht auf globaler Kontoebene – verlangt, können wir eine spezifische Option für Sie aktivieren, mit der Sie einen Kontakt nur für die Liste, an die die Kampagne versendet wurde, auf die schwarze Liste setzen können. Wenden Sie sich per E-Mail an contact@sendinblue.com oder telefonisch unter der Rufnummer 08 99 25 30 61 an unseren Kundendienst, um diese Option für Ihr Konto zu aktivieren.

1. So funktioniert es konkret

Nehmen wir an, Sie sind eine Agentur und haben zwei Kunden: Kunde A und Kunde B. Sie haben 2 Kontaktlisten erstellt: eine Liste namens "Kontakte Kunde A" und eine namens "Kontakte Kunde B". Nehmen wir an, Herr Müller ist ein Kontakt von beiden Ihrer Kunden. Seine E-Mail-Adresse ist in beiden Listen vorhanden. Montags versenden Sie eine Kampagne für Kunde A: Sie wählen also die Liste "Kontakte Kunde A" als Empfänger für die Kampagne aus. Herr Müller erhält die Kampagne und möchte die E-Mails dieses Werbetreibenden (Kunde A) abbestellen. Er klickt auf den in der Kampagne enthaltenen Abmeldelink und wird von den Sendungen, die an die Liste "Kontakte Kunde A" gesendet werden, abgemeldet, erhält jedoch weiterhin Sendungen an die Liste "Kontakte Kunde B".

2. So finden Sie die abgemeldeten Kontakte nach Liste

Rufen Sie die Rubrik "Kontakte" auf und klicken Sie auf "Erweiterte Segmentierung". Sie können einen Filter für die Abmeldungen nach Liste erstellen. Wählen Sie im Feld "Bedingungen" in der Dropdown-Liste die Option "Emails multi unsubscribers". Wählen Sie dann die Liste aus und klicken Sie auf "Suchen". 

3. Anzeige in Ihrem Konto

Hier sehen Sie ein Beispiel für das Datenblatt eines Kontakts, der von der Liste "Kontakte Kunde A", nicht aber von der Liste "Kontakte Kunde B" abgemeldet wurde.

Tipp: In Schritt 3 der Kampagnenerstellung ("Empfänger"), können Sie eine vorhandene Liste segmentieren.