Die verschiedenen Attribute Ihrer Datenbank

Bei den Datenbankfeldern handelt es sich um die mit jedem Ihrer Kontakte verbundenen Daten. Es gibt drei Arten von Datenbankfeldern: "Attributfelder", "transaktionale Felder" und " berechnete Felder".

Im Bereich "Erweiterte Funktionen" können Sie diese Felder konfigurieren.

Klicken Sie hier auf "Kontaktattribute und CRM".

1. Attributfelder

Bei den Attributfeldern handelt es sich um die mit einem Kontakt verbundenen statische Werte. Die geläufigsten sind: Vorname, Name, Postleitzahl oder Anrede.

Sie können Ihre Felder nach Art des Werts benennen (dies ist im Anschluss äußerst nützlich, um Suchen durchzuführen): Zahl, Wert, Text oder Kategorie.

Wenn der Wert als "Kategorie" definiert ist, müssen Sie anschließend die verschiedenen möglichen Werte für die Kategorie konfigurieren.

 

Dadurch enthalten Ihre Kontaktimportdateien in der Spalte "Anrede" eine "1" (für weiblich) oder eine "2" (für männlich).

Wenn Sie eine SMS-Kampagne versenden möchten, müssen Sie unbedingt das Attributfeld SMS verwenden, in dem die Telefonnummern mit dem Ländercode eingegeben werden (z. B.: 0049151234567 für die deutsche Mobiltelefonnummer 0151 234567).

2. Transaktionale Felder

Die transaktionalen Felder ermöglichen die Erfassung von Transaktionen entsprechend zu einem Kontakt. Das einfachste Beispiel ist eine finanzielle Transaktion: Bei SendinBlue können Sie eine Kundenbestellung erfassen. Jede Kundenbestellung hat spezifische Merkmale, zum Beispiel: Bestellungs-ID, Betrag und Datum der Bestellung. Sie müssen unbedingt eine ID festlegen, um die einzelnen Transaktionen zu identifizieren. Beim Hinzufügen der ID müssen Sie ihr den Typ „ID“ zuweisen.

3. Berechnete Felder

Für die berechneten Felder geben nicht Sie die Daten ein. Es handelt sich hier um Felder mit Berechnungsformeln, die anhand der Attributfelder und der transaktionalen Felder berechnet werden.

Sie können beispielsweise für jeden Kontakt den generierten Umsatz berechnen.

Durch einen Klick auf den Taschenrechner können Sie die Formel eingeben, die berechnet werden soll. Weitere Informationen zur Verwendung von Formeln finden Sie in dem Tutorial Verwendung von Formeln bei SendinBlue.