Erstellung und Verwendung einer Testversand-Liste

Mit der TEST-Funktion können Sie während der Erstellung Ihrer Kampagne Test-E-Mails versenden.

Diese Test-E-Mails werden an die Kontakte Ihrer Testversand-Liste versendet, die Ihre E-Mail erhalten, eine Vorschau anzeigen und Design und Inhalt vor dem tatsächlichen Versand validieren können.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine Testversand-Liste erstellen und verwenden.

1. Eine Testversand-Liste erstellen

Klicken Sie auf "Kampagnen" oben links und klicken Sie dann auf "Erweiterte Funktionen"

Rufen Sie dann "Testversand-Liste" auf.

Geben Sie im entsprechenden Feld die E-Mail-Adressen ein, die Sie zum Testen Ihrer E-Mails verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie nur eine E-Mail-Adresse pro Zeile eingeben (drücken Sie nach der Eingabe jeder Adresse die Enter-Taste, um zur nächsten Zeile zu wechseln).

WICHTIG: Die E-Mail-Adressen, die Sie zu Ihrer Testversand-Liste hinzufügen, müssen bereits in Ihren SendinBlue-Kontakten vorhanden sein.

Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie die Eingabe der Adressen beendet haben.

2. Eine Testversand-Liste verwenden

Der Testversand erfolgt in Schritt 2 der Kampagnenerstellung. Wenn Sie das Design Ihrer E-Mail beendet haben, scrollen Sie zum Seitenende, um Test-E-Mails zu versenden.

Sie können entweder eine Test-E-Mail an Ihre eigene Adresse senden oder die Adressen manuell auswählen (die Adressen müssen bereits in Ihren SendinBlue-Kontakten vorhanden sein), oder einen Test an Ihre gesamte Testversand-Liste senden.

liste_bat_en_3

Nach dem Versand Ihrer Test-E-Mail erhalten Sie eine E-Mail mit dem Test-Bericht und den Ergebnissen der Tests.

Verwenden Sie diese Funktion, um Ihre E-Mails zu überprüfen und Änderungen vorzunehmen, bis Sie mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden sind.