Wozu dient die Heatmap?

Auf der Heatmap werden die heißen und kalten Zonen Ihrer E-Mail dargestellt. Sie ermöglicht Ihnen die Anzeige des Bereichs der E-Mail, der bei den Lesern das größte Interesse geweckt hat, sowie des Bereichs, der für die Leser am unattraktivsten war. Sie werden feststellen, dass nicht alle Links dieselbe Anzahl Klicks erhalten. Dies kann an den Links selbst liegen oder am Interesse Ihrer Leser an diesen Links. Es kann jedoch auch mit der Position der Links im Newsletter zusammenhängen: Eventuell sind bestimmte Bereiche besser sichtbar als andere, weil sie sich oben im Newsletter befinden oder weil sie mehrere interessante Links enthalten. Mit der Heatmap können Sie Ihre nächsten Kampagnen verbessern. Zum Beispiel, indem Sie die Bereiche Ihrer E-Mail überarbeiten, die nur selten angeklickt wurden, und wichtige Links an besser sichtbaren Stellen platzieren, oder indem Sie die Links gleichmäßig verteilen, um einen einheitlichen Newsletter zu gestalten.