So personalisieren Sie Ihre DKIM-Signatur

Bei SendinBlue können Sie die DKIM-Signatur Ihrer Absender mit Ihrem Domainnamen personalisieren, unabhängig davon, ob der Versand Ihrer Kampagnen über gemeinsam genutzte IP-Adressen von SendinBlue oder über dedizierte IP-Adressen erfolgt.

Rufen Sie hierzu die Einstellungen auf. DKIM_EN_0

  oder im Abschnitt Absender des Menüs Mein Konto.

DKIM_EN_1

Rufen Sie dann die Liste Ihrer Domains auf. Wählen Sie die Domain, mit der Sie Ihre E-Mails signieren möchten (oder erstellen Sie eine).

Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten und im Dropdown-Menü auf Bearbeiten.

DKIM_EN_2

Das Bearbeitungsfenster des Absenders wird geöffnet.

Ihre E-Mails werden standardmäßig mit dem Domainnamen signiert, der der dedizierten IP-Adresse zugeordnet ist. Um Ihre DKIM-Signatur zu personalisieren, müssen Sie das Kontrollkästchen Ich möchte meine E-Mails mit diesem Domainnamen signieren aktivieren.

DKIM_EN_3

Geben Sie jetzt den Domainnamen ein, mit dem Sie Ihre E-Mails signieren möchten. (In unserem Beispiel verwenden wir die Subdomain „tutorial.sendinblue.com“.)

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Speichern" klicken, öffnet sich ein Pop-up mit den zu konfigurierenden DNS-Einträgen:

DKIM_EN_4

Nach der Konfiguration erscheint ein grünes Häkchen neben den DKIM-, SPF- und Verify Code-Schlüsseln (und eventuell neben DMARC).

DKIM_EN_5

Klicken Sie anschließend auf FERTIG.

Die mit diesem Absender versendeten E-Mails werden künftig mit Ihrem eigenen Domainnamen signiert!