Welche kostenpflichtigen Angebote gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Es gibt drei Angebotstypen:

    • Das kostenlose Angebot: ideal, um SendinBlue zu testen. Damit können Sie kostenlos bis zu 300 E-Mails pro Tag versenden, insgesamt also 9 000 E-Mails pro Monat. Mit diesem Angebot stehen Ihnen drei Funktionen und Optionen von SendinBlue nicht zur Verfügung: die Liste der Klicker und Öffner, die Heatmap für die Klicks in Ihrem Newsletter und die Möglichkeit, das SendinBlue-Logo unten in Ihren Newslettern zu löschen.
    • Das Abonnement: Dabei handelt es sich um eine monatliche Pauschale, mit der Sie jeden Monat eine bestimmte Höchstmenge an E-Mails versenden können. Dieses Angebot eignet sich für den regelmäßigen Versand von Kampagnen. Mit dem Micro-Angebot (40 000 E-Mails/Monat für 5,49 €/Monat) sind die verfügbaren Funktionen und Optionen begrenzt: Die Liste der Klicker und Öffner, die Heatmap für die Klicks in Ihrem Newsletter und die Möglichkeit, das SendinBlue-Logo unten in den Ihren Newslettern zu löschen, sind nicht inbegriffen Die meisten Kunden entscheiden sich für das Bronze-Abonnement, mit dem Sie für nur 29 €/Monat monatlich bis zu 60 000 E-Mails versenden und auf alle Funktionen von SendinBlue zugreifen können.
    • E-Mail-Guthaben: Sie kaufen eine bestimmte Anzahl Prepaid-Guthaben (5 000 bis 1 000 000). Jede versendete E-Mail wird von Ihrem Guthaben abgebucht Dieses Angebot ist sehr flexibel, da die Guthaben nicht verfallen. Die Verwendung ist unbefristet und die Anzahl der Kontakte, die Sie in Ihre SendinBlue-Datenbank importieren können, ist unbegrenzt. E-Mail-Guthaben sind eine gute Wahl, wenn Sie eher unregelmäßig Kampagnen versenden.

Hier können Sie sich über die Preise informieren.