PrestaShop plugin (1.7) - Installation und Konfiguration

Das Plug-in herunterladen

Das Sendinblue-Plug-in für PrestaShop gestattet es Ihnen, eine wirksame E-Mail- und/oder SMS-Marketingstrategie für Ihre PrestaShop-Website zu entwickeln.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie:

Gut zu wissen

Um von PrestaShop 1.6 auf die neueste Version von PrestaShop 1.7 zu aktualisieren, bietet PrestaShop ein 1-Click Direct Upgrade Modul. Erfahren Sie mehr über den Marktplatz von PrestaShop.

Erste Schritte

Halten Sie vor der Installation und Nutzung folgende Informationen bereit:

Das Modul installieren

Laden Sie das Modul herunter

Ihnen stehen zwei Optionen zur Auswahl, um das Modul zu installieren:

PrestaShop-Backoffice

  1. Loggen Sie sich in das Backoffice Ihrer PrestaShop-Website ein.
  2. Gehen Sie zum Tab Module und Services.
  3. Geben Sie "Sendinblue" in die Suchleiste ein.
  4. Klicken Sie auf Konfigurieren.
    PS_1.7_Configure.png

Da Sendinblue ein PrestaShop-Partnermodul ist, sollte das Modul standardmäßig in Ihrem PrestaShop-Backoffice installiert sein.

Sendinblue-Modulseite

  1. Loggen Sie sich in das Backoffice Ihrer PrestaShop-Website ein.
  2. Rufen Sie die Sendinblue-Modulseite auf.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Download.
    mceclip0.png
  4. Befolgen Sie die Installationsschritte, die hier verfügbar sind.

Das Modul aktivieren

  1. Wenn Sie das Modul installiert haben, können Sie es mit Ihrem Sendinblue-Konto verbinden. Gehen Sie in PrestaShop zu Konfigurieren > Sendinblue.
  2. Klicken Sie auf Verbinden.
    PS_1.7_Connect.png
  3. Klicken Sie anschließend auf Zugriff erlauben.
    PS_1.7_Allow_access.png
  4. Dann auf Aktivieren.
    PS_1.7_Activate.png

Synchronisieren Ihrer Kontakte

💡 Gut zu wissen
Nach der ersten Synchronisierung erfolgt die Synchronisierung in Echtzeit.

Sendinblue synchronisiert Kontakte, die Ihren Newsletter über die Standard-Fußzeile Ihrer Website abonniert haben, und Kontakte, die ein PrestaShop-Konto erstellt und dem Erhalt Ihres Newsletters zugestimmt haben.

Um Ihre Kontakte zu synchronisieren:

  1. Klicken Sie in Sendinblue auf Integrationen und dann auf Ihre PrestaShop-Integration.
    Intregations.png
  2. Klicken Sie auf Kontaktsynchronisierung, um auf die Einstellungen für die Kontaktsynchronisierung zuzugreifen.PS_1.7_Contact_sync.png
  3. Aktivieren Sie die Kontaktsynchronisierung.
    Wenn Sie möchten, können Sie die Liste, in der die Kontakte synchronisiert werden, ändern. Sendinblue konfiguriert sie automatisch als Integrationen / PrestaShop, aber Sie können dies ändern, wenn Sie wollen.
    PS_1.7_Contact_sync_2.png
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Kontaktstatus synchronisieren

Wenn die Option Kontaktstatus synchronisieren (angemeldet/abgemeldet) aktiviert ist, wird der Status Ihrer Kontakte in Sendinblue und in Ihrem Shop automatisch aktualisiert.

PS_1.7_Contact_sync_2__1_a.png

Attribute automatisch zuweisen

Wenn die Option Attribute von Shop-Kontakten Sendinblue-Kontaktattributen automatisch zuweisen aktiviert ist, synchronisiert Sendinblue automatisch die folgenden Kontaktattribute:

  • Nachname
  • Vorname
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum

Wenn Sie das automatische Mapping abwählen, können Sie wählen, welches Feld / welche Felder synchronisiert werden sollen.

PS_1.7_Contact_sync_2__1_.png

Synchronisieren Ihrer Bestellungen

💡 Gut zu wissen
Nach der ersten Synchronisierung erfolgt die Synchronisierung in Echtzeit.

Sobald Sie die Kontakte synchronisiert haben, synchronisieren wir die Bestellungen automatisch. Dies ist beispielsweise sehr nützlich für eine gezielte Kampagne basierend auf den Kundenausgaben.

Die folgenden Felder werden als Transaktionsattribute in Ihr Sendinblue-Konto synchronisiert. Sie können über die Kampagnenplattform > Kontaktseite > Klick auf die E-Mail-Adresse und dann auf den Tab Transaktionen aufgerufen werden:

  • ORDER_ID - Nr. der Bestellung
  • ORDER_DATE - Datum der Bestellung
  • ORDER_PRICE - Gesamtbetrag der Bestellung

PS_1.7_Contact_details.png

Für jeden Kontakt berechnet unsere Plattform täglich:

  • PS_CA_USER - Gesamtumsatz des Kontakts
  • PS_ORDER_TOTAL - Gesamtzahl der Bestellungen des Kontakts
  • PS_LAST_30_DAYS_CA  - Gesamtumsatz des Kontakts in den letzten 30 Tagen

Zusätzlich dazu werden auch globale Daten zu Ihrem Shop in Ihrem Sendinblue-Konto angezeigt:

  • PS_CA_LAST_30DAYS - Gesamtumsatz der letzten 30 Tage (Formel: SUM[PS_LAST_30_DAYS_CA])
  • PS_CA_TOTAL - Gesamtumsatz (Formel: SUM[PS_CA_USER])
  • PS_ORDERS_COUNT - Gesamtzahl der Bestellungen (Formel: SUM[PS_ORDER_TOTAL])

Weitere Informationen zu Formeln finden Sie in diesem Artikel.

Versenden von Transaktions-E-Mails

💡 Gut zu wissen
Ihr SMTP-Konto muss aktiviert werden. Falls dies noch nicht gemacht ist, können Sie eine Anfrage an unser Support-Team senden.

Um Transaktions-E-Mails über Sendinblue zu versenden (z. B. Zahlungsbestätigungen, Bestellübersichten etc.),

  1. Klicken Sie in den Sendinblue-Integrationen auf Ihre PrestaShop-Integration.
  2. Klicken Sie auf SMTP für Transaktions-Mailing.PS_1.7_SMTP.png
  3. Aktivieren Sie es und wählen Sie die Absenderadresse.PS_1.7_SMTP_2.png
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Bestätigungs-E-Mails

💡 Gut zu wissen
Nur die Standardbestätigungs-E-Mail für Newsletter-Anmeldungen von PrestaShop kann durch ein Sendinblue-Template ersetzt werden.

Wenn ein neuer Abonnent sich anmeldet, können Sie auf verschiedene Weise reagieren:

  • Kein Bestätigung - Besucher werden ohne jegliche Benachrichtigung zu den ausgewählten Listen hinzugefügt.
  • Einfache Bestätigung - Besucher werden zu den ausgewählten Listen hinzugefügt und über eine Nachfass-E-Mail benachrichtigt. Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem Sendinblue-Konto aus.
  • Doppelte Bestätigung - Besucher, die ein Formular einreichen, werden zu der Liste Temp - DOUBLE OPTIN hinzugefügt und erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, in der sie aufgefordert werden, ihre Anmeldung durch Klicken zu bestätigen. Sobald sie geklickt haben, werden Sie zu der ausgewählten Sendinblue-Liste / den ausgewählten Sendinblue-Listen hinzugefügt.
    • Opt-in-E-Mail - Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem Sendinblue-Konto aus, damit Ihr neuer Abonnent seine Anmeldung bestätigen kann. Hinweis: Das Template sollte das Double-Opt-in-Tag enthalten, da es mit einem generierten Bestätigungslink ersetzt wird.
    • Bestätigungsseite - Geben Sie die URL der Seite ein, auf die ein Besucher nach erfolgreicher Einreichung des Formulars umgeleitet wird. Es kann eine Dankeschön-Seite oder eine Landingpage sein, auf der Sie weitere Informationen bereitstellen.
    • Endgültige Bestätigungs-E-Mail - Wählen Sie ein aktives E-Mail-Template aus Ihrem Sendinblue-Konto aus, das nach der Bestätigung der Opt-in-E-Mail versandt wird.

Um Ihre Bestätigungs-E-Mails einzurichten:

  1. Um dies einzurichten, klicken Sie in den Sendinblue-Integrationen auf Ihre PrestaShop-Integration.
  2. Klicken Sie auf Anmeldebestätigung.
    PS_1.7_Subscription_conf.png
  3. Aktivieren Sie Die Anmeldebestätigungs-Optionen von Sendinblue nutzen, um die Opt-in-Einstellungen zu verwalten und wählen Sie, welche Art der Bestätigung Sie aktivieren möchten.
    PS_1.7_Subscription_conf_2.png
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Verwalten von SMS

💡 Gut zu wissen
Sie können benutzerdefinierte Parameter verwenden, um Ihre Nachricht zu personalisieren. Zum Beispiel: {civility}, {firstname}, {lastname}, {order_reference} etc.

Eine Bestellbestätigungs-SMS versenden

Über das Sendinblue-Plug-in können Sie eine Transaktions-SMS versenden, um eine Bestellung zu bestätigen:

  1. Gehen Sie zum Tab Bestellbestätigung.
  2. Klicken Sie auf Aktivieren. 
  3. Geben Sie den Absender und die Nachricht ein.
  4. Falls Sie wollen, können Sie eine Test-SMS versenden.
  5. Klicken Sie dann auf Aktualisieren.
    mceclip1.png

Eine Versandbestätigungs-SMS versenden

Über das Sendinblue-Plug-in können Sie eine Transaktions-SMS versenden, um den Versand einer Bestellung zu bestätigen:

  1. Gehen Sie zu der Registerkarte Versandbestätigung.
  2. Wählen Sie Aktivieren.
  3. Konfigurieren Sie die Felder Absender und Nachricht.
  4. Versenden Sie bei Bedarf eine Test-SMS.
  5. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    Capture_d_e_cran_2021-06-10_a__18.21.34.png

Eine Kampagne versenden

Sie können über das Sendinblue-Plug-in eine SMS-Kampagne versenden:

  1. Gehen Sie zu der Registerkarte Kampagne.
  2. Wählen Sie Aktivieren.
  3. Wählen Sie den oder die Empfänger: entweder einen einzelnen Kontakt oder abonnierte Kunden.
  4. Konfigurieren Sie die Felder Absender und Nachricht.
  5. Versenden Sie bei Bedarf eine Test-SMS.
  6. Klicken Sie auf Aktualisieren.
    PS_1.7_Campaigns.png

Die Aktionen Ihrer Besucher verfolgen

Das Sendinblue-Plug-in ermöglicht es Ihnen auch, Marketing Automation auf Ihrer Website zu aktivieren und die Aktivität Ihrer Kontakte auf Ihrer Website mit nur einen Klick zu verfolgen:

  1. Klicken Sie in den Sendinblue-Integrationen auf Ihre Prestashop-Integration.
  2. Um Marketing Automation zu aktivieren, klicken Sie zuerst auf Verhaltensverfolgung.PS_1.7_Behavior_tracking_.png
  3. Aktivieren Sie den Sendinblue Tracker.PS_1.7_Behavior_tracking_2.png
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Sendinblue installiert automatisch das Skript, um die Aktivität Ihres Kontakts auf Ihrer Website zu verfolgen.

mceclip0.png

Unter Automation > Logs > Event Logs finden Sie in Ihrem Sendinblue-Konto die folgenden Logs:

  • page: Wenn ein Kontakt eine Seite Ihrer Website besucht.
  • identify: Wenn ein Kontakt auf Ihrer Website identifiziert wird.
  • Track Events: Wenn ein Kontakt einen Artikel in seinen Warenkorb legt, seinen Warenkorb leert oder etwas kauft.

Das Plug-in übermittelt automatisch 3 Track Events, die verwendet werden können, um Automation Workflows für Warenkorbabbrüche oder für die Nachkaufphase zu erstellen:

  • cart_updated wird übermittelt, wenn ein Artikel in den Warenkorb gelegt wird.
  • cart_deleted wird übermittelt, wenn ein Warenkorb gelöscht wird.
  • order_completed wird übermittelt, wenn eine Bestellung aufgegeben wird.

💡 Gut zu wissen
Ein Kunde muss über seine E-Mail-Adresse identifiziert werden, um einen Workflow auszulösen, d. h. er muss sich in Ihrem PrestaShop-Shop in sein Konto einloggen oder seine E-Mail-Adresse während des Bezahlprozesses eingeben.

Probleme mit dem PrestaShop-Plug-in beheben (1.7)

🛑 Die Daten meines Kontakts werden nicht mit Sendinblue synchronisiert

Sie verwenden nicht die aktuellste Version des Plug-ins

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version des PrestaShop-Plug-ins verwenden. Wenn Sie immer noch die Version 3 des Plug-ins verwenden, lesen Sie unseren Artikel zum Thema Installieren des neuen PrestaShop-Plug-ins (1.7): Wechsel von der Version 3 zur Version 4.

Die Bestellungsdaten werden nicht verfolgt

Damit die Daten Ihrer Kontakte mit Sendinblue synchronisiert werden, muss der Sendinblue Tracker in der Lage sein, Ihre Bestellungsdaten zu verfolgen. Hierzu müssen Sie die Option Aktionen im Zusammenhang mit einem Warenkorbabbruch verfolgen aktivieren.

Der Kontakt hat Ihren Newsletter nicht abonniert

Damit Sendinblue Kontaktdaten synchronisieren kann, muss der Kontakt Ihren Newsletter abonniert haben. Wenn er nur über den Sendinblue Tracker hinzugefügt wurde, hat er sich nicht über das Opt-in-Verfahren angemeldet und seine Informationen werden nicht synchronisiert.

Die Kontaktattribute in PrestaShop und Sendinblue haben nicht dieselbe Sprache

Sendinblue unterstützt nur Englisch und Französisch für Kontakte und Bestellungsdaten. Falls Ihre Attribute in PrestaShop in einer anderen Sprache sind, funktioniert die Synchronisierung nicht.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie englische oder französische Attribute in Ihrem Sendinblue-Konto erstellen:

Normale Attribute (Französisch):

  • CIV (Text)
  • PRENOM (Text)
  • NOM (Text)
  • DDNAISSANCE (Datum)
  • PS_LANG (Text)
  • SMS (Text)
  • GROUP_ID (Text)
  • STORE_ID (Text)
  • CLIENT (Zahl)
  • DEFAULT_GROUP_ID (Text)

Normale Attribute (Englisch):

  • CIV (Text)
  • NAME (Text)
  • SURNAME (Text)
  • BIRTHDAY (Datum)
  • PS_LANG (Text)
  • SMS (Text)
  • GROUP_ID (Text)
  • STORE_ID (Text)
  • CLIENT (Zahl)
  • DEFAULT_GROUP_ID (Text)

Transaktionsattribute (Englisch): 

  •  ORDER_ID (ID)
  • ORDER_DATE (Datum)
  • ORDER_PRICE (Zahl)

🛑  Meine Double-opt-in-E-Mails werden nicht versendet

Damit Ihre Double-Opt-in-E-Mails versendet werden können, stellen Sie sicher, dass die Option Sendinblue für den Versand der Transaktions-E-Mails meines Shops verwenden aktiviert ist.