Beispiel schritt 1 für 1&1: Delegierung Ihrer Domain

Wenn Sie bei SendinBlue eine dedizierte IP-Adresse kaufen, müssen Sie diese mit einem Domainnamen verbinden. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Domainnamen zu wählen als den Haupt-Domainnamen, der zum Versand Ihrer E-Mails dient. Für den Erfolg Ihrer E-Mailing-Strategie ist es unerlässlich, das Vertrauen Ihrer Empfänger zu gewinnen. Sorgen Sie daher für größtmögliche Transparenz, zum Beispiel: email.ihrewebsite.com.

Achtung:Die Delegierung der Subdomain-NS ist bei 1&1 nicht mehr möglich. Sie müssen eine neue Domain (die keine Seite hostet) erstellen und delegieren, indem Sie dieses Tutorial befolgen.

1. Tutorial zur Delegierung eines vollständigen Domainnamens bei 1&1.

Achtung, der Domainname darf keine Internetseite hosten. 

1. Melden Sie sich bei Ihrem 1&1-Konto an.

2. Sobald Sie sich bei 1&1 eingeloggt haben, erscheint ein Block für die Verwaltung Ihrer Domains (siehe unten). Klicken Sie auf „Domainverwaltung“.

1

3. Nun wird die Liste Ihrer Domains angezeigt. In unserem Beispiel werden wir den Domainnamen „mydomain.com“ (siehe Abbildung unten) delegieren.

2.1

4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Domainnamen, den Sie delegieren möchten, und klicken Sie auf „Domain-Einstellungen“ (siehe Abbildung unten)

2b.1

5. Wählen Sie „DNS-Einstellungen ändern“ (siehe unten).

3.1

6. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Einstellungen am gewünschten Domainnamen vornehmen, und ändern Sie die Einstellungen wie folgt:

5

6.1 Wählen Sie „Sonstige Nameserver“ für die Option „Nameserver“.

6.2 Geben Sie für „1. Nameserver“ ns1.sendinblue.com ein.

6.3 Wählen Sie „Mein 2. Nameserver“ für die Option „Zusätzlicher Nameserver“.

6.4 Geben Sie für „2. Nameserver“ ns2.sendinblue.com ein.

5

7. Nachdem Sie das Formular bestätigt haben, wird folgende Bestätigungsaufforderung angezeigt:

6

8. Klicken Sie auf „Ja“.

Anmerkung: Wir empfehlen, mindestens einen Tag zu warten, bis die DNS-Datensätze propagiert wurden.

Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte beendet haben, können Sie dieses Tutorial befolgen, um Ihre IP-Adresse mit Ihrer Subdomain auf SendinBlue zu verknüpfen.