Fehlerdiagnose in Verbindung mit dem SMTP

Nachstehend werden die am häufigsten auftretenden Fehler bei der Verwendung des SMTP beschrieben. Finden Sie heraus, was Sie bei folgenden Problemen tun können:

1. Meine E-Mails werden nicht versendet

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Dieser Service wurde für Ihr Konto nicht aktiviert.

Um das SendinBlue SMTP zu verwenden, muss die Option für Ihr Konto aktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie ein orangefarbenes Banner wie dieses sehen, ist das SendinBlue SMTP für Ihr Konto nicht aktiviert.

Senden Sie zur Aktivierung eine E-Mail an den Kundenservice an folgende Adresse: contact@sendinblue.com.

SMTPTrouble_EN_4

  • Ihre Stundenquote wurde erreicht.

Wie in diesem Artikel erklärt, wendet SendinBlue eine stündliche Quote an, um die Absenderreputation von neuen Benutzern der gemeinsam genutzten IP-Adressen zu schützen.

Überprüfen Sie den Indikator im linken Menü, um herauszufinden, ob Ihre Quote erreicht wurde:

SMTPTrouble_EN_1

Wichtig: Diese Quote gilt nicht für Benutzer von dedizierten IP-Adressen.

  • Ihr Guthaben ist aufgebraucht.

Wenn Ihr E-Mail-Guthaben aufgebraucht ist, können Ihre Transaktions-E-Mails nicht mehr versendet werden.

Sie werden (für maximal 48 Stunden) in die Warteschleife gesetzt, bis Sie neue Guthaben zu Ihrem Konto hinzufügen.

Überprüfen Sie den Indikator im linken Menü, um Ihr Guthaben und Ihre Quote zu überprüfen:

SMTPTrouble_EN_2

  • Der für Ihr Template gewählte Absender ist nicht mehr gültig.

Wenn Sie vor Kurzem eine dedizierte IP-Adresse erworben und konfiguriert haben, wurden die für Ihre Transaktions-E-Mails verwendeten Templates möglicherweise nicht korrekt aktualisiert und sind noch mit Ihren alten Absendern konfiguriert.

Rufen Sie auf der Marketing-Plattform Ihre SMTP-Templates auf, um zu überprüfen, ob sie mit dem richtigen Absender konfiguriert wurden, und bearbeiten Sie die betroffenen Templates.

SMTPTrouble_EN_3

  • Die Konfiguration wurde nicht richtig vorgenommen.

Überprüfen Sie die URL für die Verbindung mit dem SMTP-Server (smtp-relay.sendinblue.com) und stellen Sie sicher, dass der Port 587 geöffnet ist.

Sämtliche Informationen zur Konfiguration des SMTP stehen hier (Registerkarte "SMTP") zur Verfügung.

Wenn Sie keine Domains autorisieren können, finden Sie hier die SendinBlue IP-Adressen für die weiße Liste: 94.143.17.4, 94.143.17.6 und 185.107.232.0/24.

  • Die SendinBlue-Plattform ist vorübergehend nicht verfügbar.

Möglicherweise ist die SendinBlue-Plattform nicht verfügbar. Überprüfen Sie den Status der SendinBlue-Plattform auf der Seite "Status".

2. Verbindung mit dem Relay SendinBlue-SMTP nicht möglich

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Der Zugang zum Relay wird verweigert.

Möglicherweise ist die Authentifizierung fehlgeschlagen: Überprüfen Sie hier Ihren API-Schlüssel.

  • Die Verbindung ist nicht möglich.

Der SendinBlue-Server ist möglicherweise nicht verfügbar. Überprüfen Sie den Status der SendinBlue-Plattform auf der Seite "Status".

3. Meine E-Mails werden nicht von der richtigen IP-Adresse aus versendet

Folgende Ursachen sind möglich:

  • Ihre dedizierte IP-Adresse wurde nicht für das SMTP konfiguriert.

Um zu überprüfen, ob Ihre dedizierte IP-Adresse korrekt für das SMTP konfiguriert wurde, rufen Sie die Seite der dedizierten IP-Adressen auf und klicken Sie auf "Verwalten".

Wenn die Option "Diese IP-Adresse für Transaktions-E-Mails verwenden" angezeigt wird, ist Letztere nicht mit den Transaktionssendungen verbunden.

Klicken Sie einfach auf die Option "Diese IP-Adresse für Transaktions-E-Mails verwenden", um sie zuzuordnen.

SMTPTrouble_EN_5