Einen Automation-Workflow starten, wenn ein Kontakt mit einem Ihrer gespeicherten Suchfilter übereinstimmt

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Automation-Workflow erstellen, der gestartet wird, wenn ein Kontakt mit einem Ihrer gespeicherten Suchfilter übereinstimmt.

Mit Sendinblue können Sie basierend auf Kontaktattributen, die mit einem Ihrer zuvor gespeicherten Filter übereinstimmen, einen Automation-Workflow starten. 

Erste Schritte

Beispiele für einen Suchfilter

Nehmen wir an, Sie möchten Kontakte, die Kunden auf Ihrer Website sind und Französisch sprechen, gezielt ansprechen. In diesem Fall würde Ihr Suchfilter die folgenden Kontaktattribute enthalten:

mceclip0.png

Alle Kontakte, die diese Kriterien erfüllen, würden in den Workflow eintreten.

❗️ Wichtig
Nur Kontakte, deren Attribute aktualisiert werden und die dem Suchfilter entsprechen, nachdem der Workflow aktiviert wird, können ihn in eintreten. Wenn ein Kontakt bereits mit dem Suchfilter übereinstimmte, bevor Sie den Workflow aktiviert haben, tritt er nicht in ihn ein.

Einen Eintrittspunkt zu dem Workflow hinzufügen

Um einen Workflow zu erstellen, der es Kontakten nur erlaubt, einzutreten, wenn sie mit einem gespeicherten Suchfilter übereinstimmen:

  1. Gehen Sie zu Automation > Workflows.
  2. Klicken Sie auf Einen Workflow erstellen.
  3. Klicken Sie auf Einen benutzerdefinierten Workflow erstellen.
    2021-04-29_14-49-38.png
  4. Konfigurieren Sie den Workflow und klicken Sie auf Automation starten.
    Hinweis: Damit der Workflow optimal funktioniert, wählen Sie das Kontrollkästchen Kontakten erlauben, mehrmals in den Workflow einzutreten nicht aus.
  5. Klicken Sie auf Einen Eintrittspunkt hinzufügen, um einen Eintrittspunkt zu Ihrem Workflow hinzuzufügen.
    mceclip4.png
  6. Wählen Sie Kontaktdetails > Kontaktfilterbedingungen.
    mceclip1.png
  7. Wählen Sie im Auswahlmenü Einen Filter wählen den Suchfilter, mit dem der Kontakt übereinstimmen muss, um in den Workflow einzutreten.
  8. Wählen Sie im Feld Zeitpunkt der Überprüfung die Uhrzeit, zu der die Übereinstimmung überprüft werden soll.
  9. Wählen Sie im Feld Intervall aus, wie oft die Überprüfung durchgeführt werden soll.
    mceclip3.png
  10. Klicken Sie auf OK.

Nachdem Sie den Eintrittspunkt hinzugefügt haben, können Sie weitere Schritte zu dem Workflow hinzufügen.

❗️ Wichtig
Die wöchentliche Überprüfung wird immer montags durchgeführt. Die monatliche Überprüfung wird immer am 1. des Monats durchgeführt.
Falls der Workflow deaktiviert und erneut aktiviert wird, wird die Bedingung bei der erneuten Aktivierung überprüft und danach jeden Montag. Bei dem monatlichen Filter wird die Bedingung bei der erneuten Aktivierung überprüft und danach immer am 1. des Monats.

⏭️ Nächste Schritte